lifePR
Pressemitteilung BoxID: 611239 (Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.)
  • Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.
  • Saatwinkler Damm 42-43
  • 13627 Berlin
  • http://www.airberlin.com

Dimitri Courtelis zum neuen Chief Financial Officer der airberlin group ernannt

(lifePR) (Berlin, ) Dimitri Courtelis (35) ist mit Wirkung zum 15. September 2016 zum Chief Financial Officer (CFO) der airberlin group ernannt worden. Der Finanz- und Luftfahrtexperte hatte bereits im November 2015 die Funktion als stellvertretender Finanzvorstand von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft übernommen.

Dr. Hans-Joachim Körber, Chairman des Board of Directors: „Dimitri Courtelis verfügt über eine langjährige Erfahrung im internationalen Finanzsektor und verstärkt das airberlin Management Board mit seiner umfangreichen Expertise. Er hat bereits erste wichtige Impulse für die Neuausrichtung der airberlin gesetzt.“

Der studierte  Wirtschaftswissenschaftler und qualifizierte Wirtschaftsprüfer begann seine berufliche Karriere als externer Revisor in Südafrika. Anschließend arbeitete er als Berater bei Ernst & Young in Australien. Von 2009 bis 2011 war Courtelis bei Deloitte in Dubai tätig, wo er mehreren beratenden und forensischen Teams angehörte. Danach wechselte er nach Abu Dhabi zu Etihad Airways. Im Jahr 2013 wurde er zum Chief Financial Officer von Air Serbia mit Sitz in Belgrad ernannt und zeichnete sich dort maßgeblich für den Turnaround der Gesellschaft verantwortlich.

Arnd Schwierholz hat sein bisheriges Amt als Chief Financial Officer der airberlin group auf eigenen Wunsch niedergelegt und wechselt in ein Non-Aviation Unternehmen.

„Wir danken Arnd Schwierholz für die geleistete Arbeit und sein konsequentes Engagement. Er hat zu einer signifikanten Weiterentwicklung der airberlin innerhalb der fortlaufenden Neuausrichtung beigetragen und das Unternehmen durch ein herausforderndes Marktumfeld navigiert“, betont Dr. Hans-Joachim Körber.

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt im Jahr weltweit zu 131 Destinationen. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2015 mehr als 30,2 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. topbonus, das Vielfliegerprogramm von airberlin, ist mit mehr als 4 Millionen Teilnehmern eines der führenden Programme Europas. Die Airline mit dem mehrfach ausgezeichneten Service bietet mit 23 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa. airberlin zählt zusammen mit weiteren Airlines zu den Etihad Airways Partners, einer neuen Marke, mit der Etihad seit Ende 2014 gemeinsame Aktivitäten verbindet.