Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157917

Air Berlin: Weitere Flugstreichungen in Folge der Luftraum-Schließung

(lifePR) (Berlin, ) In Folge eines Vulkanausbruchs in Island und der sich dadurch in der Atmosphäre befindenden Vulkanasche haben die Flugsicherheitsbehörden weite Teile des europäischen Luftraums und die Flughäfen in Deutschland geschlossen. Eine Aufhebung der Beschränkungen ist derzeit nicht absehbar. Daher streicht Air Berlin, bis auf einige innerspanische Verbindungen, alle Flüge bis einschließlich 17. April 2010, 20 Uhr.

Von den Flugstreichungen betroffene Passagiere werden gebeten, nicht zum Airport anzureisen. Für Flüge bis einschließlich Sonntag, 18. April 2010, sind kostenlose Umbuchungen oder Stornierungen möglich (auf Flüge bis zum 31. Mai 2010). Weitere Informationen sind im Internet oder unter der kostenfreien Rufnummer 00800 5 737 8000 erhältlich.

Air Berlin befindet sich im ständigen Austausch mit zuständigen Behörden und Flughäfen und wird schnellstmöglich über die weiteren Entwicklungen und die Konsequenzen auf den Air Berlin-Flugbetrieb informieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Brückentage optimal nutzen: Aus 4 mach‘ 10, aus 3 mach‘ 9

, Reisen & Urlaub, Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Im April 2017 können so mit vier Urlaubstagen zehn Tage Urlaub gemacht werden. Wer acht Urlaubstage nimmt, hat dank der Osterfeiertage gar 16...

Flughafen-Publikation "Mehr Gewinner" erhält "German Stevie Award" in Gold

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Hohe Auszeichnung für den integrierten Bericht 2015 der Flughafen München GmbH (FMG): Die Publikation mit dem Titel „Mehr Gewinner" erhielt als...

Biathleten der Nationalmannschaft kommen im Sommer nach Bodenmais

, Reisen & Urlaub, Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH

Gerade noch lief unsere Biathlon Nationalmannschaft von Sieg zu Sieg bei den Weltmeisterschaften in Hochfilzen, schon laufen in Bodenmais die...

Disclaimer