Mittwoch, 01. März 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157916

Air Berlin: Flugstreichungen in Folge der Luftraum- Schließung

(lifePR) (Berlin, ) In Folge eines Vulkanausbruchs in Island und der sich dadurch in der Atmosphäre befindenden Vulkanasche haben die Flugsicherheitsbehörden weite Teile des europäischen Luftraums und die Flughäfen in Deutschland geschlossen. Eine Aufhebung der Beschränkungen ist derzeit nicht absehbar. Daher streicht Air Berlin bis auf einige innerspanische Verbindungen alle Flüge bis einschließlich 17. April 2010, 14 Uhr.

Von den Flugstreichungen betroffene Passagiere werden gebeten, nicht zum Airport anzureisen. Für Flüge bis einschließlich Sonntag, 18. April 2010, sind kostenlose Umbuchungen oder Stornierungen möglich (auf Flüge bis zum 31. Mai 2010). Weitere Informationen sind im Internet oder unter der kostenfreien Rufnummer 00800 5 737 8000 erhältlich.

Air Berlin befindet sich im ständigen Austausch mit zuständigen Behörden und Flughäfen und wird schnellstmöglich über die weiteren Entwicklungen und die Konsequenzen auf den Air Berlin-Flugbetrieb informieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concorde-Erfolg bringt Expansion

, Mobile & Verkehr, Concorde Reisemobile GmbH

Geschäftsführer Joachim Baumgartner, Roland Braungart, Leiter des Zentrallagers und Armin Dietz, Leiter des Concorde-Kundendienst, präsentieren...

Dobrindt: 250 Millionen für Wasserstoff und Brennstoffzelle

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) startet heute im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff-...

Dürheimer: Beim Händlernetz haben wir noch Luft

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Die Luxusmarke des VW-Konzerns, der britische Hersteller Bentley, sieht noch Handlungsbedarf beim Ausbau seines Händlernetzes. Da sei noch „Luft...

Disclaimer