Samstag, 26. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 363242

AhrSteig: Wandern und erleben - Der neue Prädikatsweg im Ahrtal

Die Natur‐ und Wanderregion Ahrtal ist um eine Attraktion reicher: der AhrSteig ist eröffnet!

Ahrtal, (lifePR) - Vor rund 200 geladenen Gästen wurde am Samstag in Bad Neuenahr‐Ahrweiler der AhrSteig feierlich eröffnet. Ministerin Eveline Lemke durchschnitt zusammen mit den Bürgermeistern der Ahrtal‐Kommunen das symbolische Band und gab den AhrSteig zur Erstbegehung frei. Zahlreiche Wanderer entdeckten schon am Samstag und Sonntag das neue Wanderangebot im Ahrtal mit Begeisterung.

Die lange Entstehungsgeschichte des neuen Wanderwegs hat nun in hervorragender Weise das selbst gesteckte Ziel erreicht: die aufwendigen Markierungsarbeiten mit etwa 1330 blauen und rund 780 roten AhrSteig‐Zeichen sowie 875 gelben Markierungszeichen für Zuwege sind pünktlich fertig gestellt. Weitere Infotafeln für die AhrSteig‐Etappen in Blau und Rot, für die Verbindungs‐wege sowie Etappentafeln an prägnanten Standorten liefern zusätzliche Hinweise vor Ort. So finden sich Wanderer auch ohne Karte oder GPS auf den Etappen des AhrSteigs sehr gut zurecht.

Der AhrSteig ist nicht nur ein anspruchsvoller Wanderweg, er begeistert Wanderer und Naturfreunde gleichermaßen. Der neue Prädikatsweg im Ahrtal beeindruckt durch den Reichtum an Naturdenkmälern und Kulturschätzen entlang seiner Wegstrecke. Idyllische Waldwege, stille Wiesenpfade, sanfte Hochflächen stehen engen Felspfaden, einsamen Hochplateaus oder lebendigen Weinstädtchen gegenüber. Zusätzlich zeichnen eindrucksvolle Ausblicke in das romantische Ahrtal, bis zur Rheinebene, in die Ardennen und die Höhen des Siebengebirges, die einzigartige Route des AhrSteigs aus.

Die komplette Wegstrecke beträgt rund 110 Kilometer. Zum Erwandern bieten sich je nach Kondition und Fitness einzelne Etappen an. Die westliche, mit einem blauen Logo markierte Trasse des AhrSteigs beginnt an der Quelle der Ahr in Blankenheim und führt entlang des Freilinger Sees über Aremberg und Insul bis kurz vor Altenahr. Die östliche, mit rotem Logo markierte Trasse führt vom Weinort Walporzheim über den Kurort Bad Neuenahr bis zum Schloss Sinzig.

Der AhrSteig ist vorerst in zwei Teilabschnitte gegliedert und als Prädikatsweg geplant. Beide Teilstücke können über vier alternative Wege ebenso attraktiv wie abwechslungsreich miteinander verbunden werden: Wanderer können zwischen zwei südlich der Ahr verlaufenden Wegen sowie dem Ahrtalweg und dem Rotweinwanderweg wählen und so das Ahrtal komplett durchwandern.

Weitere Informationen beim Ahrtal‐Tourismus Bad Neuenahr‐Ahrweiler e.V., Tel. 02641 / 91710,
info@ahrtaltourismus.de, www.ahrtal.de und www.ahrsteig.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Oberstaufen steht für Marke Allgäu

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

In Oberstaufen liegen 13 der insgesamt 80 AllgäuTopHotels und AllgäuHotels. Damit führt die Kur- und Ferienregion vor Oberstdorf mit zehn Hotel....

„Silberstern“ holt begehrten Medienpreis

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Damit hatten weder die „Silbersterne“ noch die Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH (OTM) gerechnet: Eine Jury erfahrener Experten aus den Bereichen...

Romantik-Hotel Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen als "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" rezertifiziert

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Sternekoch Gerd Windhösel erhält aus den Händen von Bürgermeister Uwe Mor-genstern und Mythos Geschäftsführer Wolfgang Schütz die neue Urkunde...

Disclaimer