lifePR
Pressemitteilung BoxID: 220143 (Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.)
  • Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Feldstr. 2
  • 18182 Rostock - Bentwisch
  • https://www.mv-ernaehrung.de
  • Ansprechpartner
  • Heike Hartmann
  • +49 (381) 25238-71

Verein Agrarmarketing tritt am Weltverbrauchertag beim Fast Food Duell an

(lifePR) (Rostock, ) Bereits seit 1983 findet jedes Jahr am 15. März der Weltverbrauchertag statt. Verbraucherorganisationen erinnern an diesem internationalen Aktionstag an grundlegende Verbraucherrechte. Der AMV nimmt an der Landesaktion teil und nutzt die Gelegenheit, auch auf das Projekt "VitalMenü" hinzuweisen, auf dessen Markteinführung zum neuen Schuljahr die Projektmacher derzeit konzentriert hinarbeiten.

Die Neue Verbraucherzentrale nimmt gemeinsam mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz den Weltverbrauchertag zum Anlass, einen Tag der Offenen Tür zu veranstalten. Gastgeber ist der Schulcampus Rostock- Evershagen. Unter dem Motto "Verbraucherschutz - Ernährung - Landwirtschaft" finden ab 9.30 Uhr unterschiedlichste Aktivitäten statt. So auch das "Fast Food Duell - wie schmackhaft und gesund kann ein Schulimbiss sein?", an dem sich der AMV gemeinsam mit Schülern einer 8. Klasse beteiligen wird. Das Team "Gelb" tritt mit nicht ganz alltäglichen Sandwiches und frischen "Gemüsepommes" an. Besonderer Pluspunkt der AMV-Snacks: Der überwiegende Teil der Zutaten stammt aus der Region - dies ist auch das entscheidende Qualitätsmerkmal im Projekt "VitalMenü in der Schulverpflegung".

»Vital-Menü in der Schulverpflegung in Mecklenburg- Vorpommern« wird als Projekt aus Mitteln des "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" (EFRE) für Vorhaben der Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg- Vorpommern gefördert. Im Monat Mai wird es erstmals auf dem Speiseplan des Caterers uwm stehen, der derzeit täglich ca. 6.000 Essen für Schulen und Kitas produziert. Landesweit gehen die Gerichte dann in 40 Schulen in die Testphase, um pünktlich zum Schuljahresbeginn für alle im Land tätigen Caterer zur Verfügung zu stehen.