lifePR
Pressemitteilung BoxID: 273798 (Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.)
  • Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Feldstr. 2
  • 18182 Rostock - Bentwisch
  • https://www.mv-ernaehrung.de
  • Ansprechpartner
  • Jarste Weuffen
  • +49 (381) 25238-71

Ernährungsbranche in MV zieht Bilanz: Rück- und Ausblick vorsichtig positiv eingeschätzt

(lifePR) (Rostock, ) Der Rückblick der Unternehmen der Ernährungswirtschaft des Landes auf das Jahr 2011 spiegelt im Wesentlichen ein positives Bild der Branche. Auch der Ausblick auf das kommende Jahr gibt Anlass zu einer optimistischen Grundstimmung. Das zweite »Barometer Ernährungswirtschaft« des Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) weist aber ebenso in aller Deutlichkeit auf aktuelle und sich zuspitzende Probleme hin.

Für 87% der Befragten stellen gestiegene Rohstoffkosten das größte Risiko für den wirtschaftlichen Erfolg dar, gefolgt von Energiekosten (57%) und Preispolitik (55%). Dies ergaben die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage des AMV, bei der 142 Unternehmen der Ernährungsbranche befragt wurden. Die Rücklaufquote von 37% spiegelt ein relevantes Bild der Branche.

Derzeit wird die Fachkräftesituation in über 60% der Unternehmen als noch gut bzw. nicht beunruhigend eingeschätzt, dennoch rangiert das Thema Fachkräftemangel bereits auf Platz 4 in der Nennung der Risiken für einen wirtschaftlichen Erfolg. 60% der Unternehmen, die die Situation als beunruhigend einschätzen, haben ihren Sitz im westlichen Teil Mecklenburgs mit Autobahnanbindung an die A20.

Insbesondere die Beurteilung der aktuellen Geschäftslage lässt den Rückschluss auf eine positive Grundstimmung zu, denn mehr als die Hälfte der Unternehmen bezeichnet die allgemeine Auftragslage als gut und sehr gut, etwa 11% schätzen sie als schlecht ein.

Und obwohl bei knapp 38% der Betriebe die Erträge sanken und dabei gestiegenen Umsätzen von 45% gegenüber standen (Hauptgrund: gestiegene Rohstoffeinkaufspreise), bewegen sich der Umfang der Investitionsbereitschaft sowie auch die Beschäftigtenzahlen auf vergleichsweise hohem Niveau: Etwa ein Drittel stockte Investitionen auf und 83% der Firmen protokollieren konstante bzw. gestiegene Beschäftigtenzahlen.

Zuversichtlich stimmen auch die Zahlen zur Wettbewerbsposition, die von über 90% als unverändert oder sogar verbessert angegeben wird. 53% der Befragten haben ihr Produktprogramm erweitert. Deutlich zeigt sich dieser Trend auch bei der Frage nach dem Einkaufsverhalten des Handels: Ein Drittel der Unternehmen sieht verstärkt die Möglichkeit, regionale Produkte einzulisten.

Erfolg versprechend sind die Erwartungen für das 1. Halbjahr 2012: Knapp 87% rechnen mit konstanten oder steigenden Erträgen. Das schlägt sich auch in den Befragungsergebnissen zu Exporterwartungen, künftigen Investitionen sowie auch bei der Planung des Produktprogramms nieder: Konkret rechnen aktuell 45% der Unternehmen mit gleich bleibenden und 23% mit zunehmendem Auslandsabsatz, Investitionen sollen wiederum bei gut einem Drittel aufgestockt werden. Darüber hinaus gaben fast 40% der Unternehmer an, ihre Sortimentsbreite vergrößern zu wollen.

Im Rahmen des 2. Barometers 2011 befragte der die Unternehmerschaft nach den aus Sicht der Unternehmer wichtigsten Arbeitsbereichen des AMV. Dabei standen Branchentage und Seminarveranstaltungen sowie Netzwerkarbeit allgemein gemeinsam mit Messebeteiligungen, Verkaufsförderung und PR-Arbeit ganz oben. Als besonders wichtig wurde die Lobbyarbeit durch den Verein benannt. Zunehmend spielt auch das Thema Export eine wichtige Rolle.

Unvermindert positiv ist der Ausblick auf die Beschäftigtenzahlen für das kommende Jahr: Zwei Drittel gehen von stabilen Beschäftigtenzahlen aus; mehr als ein Viertel der Befragten plant sogar, in den nächsten sechs Monaten den Personalbestand weiter aufzubauen.

Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der AMV ist das größte Netzwerk Mecklenburg-Vorpommerns für die Agrar- und Ernährungswirtschaft - der wichtigsten Branche des verarbeitenden Gewerbes in MV. Er vereint unter seinem Dach derzeit 76 Mitgliedsunternehmen, 34 Fördermitglieder sowie vier Kooperationspartner.

www.mv-ernaehrung.de