Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 481699

Lückenlose Dokumentation in der Kardiologie

Integriertes Informationssystem sorgt für reibungslose Abläufe und Informationen auf einen Blick

Bonn, (lifePR) - Die effiziente Versorgung von Patienten in der Kardiologie lebt von Informationen. Diese müssen umfassend sein und jederzeit schnell zur Verfügung stehen, im Idealfall auf Knopfdruck. Agfa HealthCare ist einer der führenden Anbieter von Informationssystemen in Gesundheitseinrichtungen, neben anderem mit dem Krankenhaus-Informationssystem ORBIS. Seit drei Jahren verfügt das Unternehmen auch über eine vollwertige Lösung für die Kardiologie. Mit ORBIS Cardiology können alle Abläufe im Herzkatheterlabor, in der Echokardiographie sowie der Schrittmacherdokumentation durch die Einbindung umfangreicher, herstellerunabhängiger Schnittstellen lückenlos abgebildet werden.

ORBIS HKAP dokumentiert simultan und zuverlässig alle Informationen im Herzkatheterlabor. Dabei greift das System auf Standardwerkzeuge zurück, die jederzeit individuell angepasst werden können - von der strukturierten Befundung bis zur interaktiven, graphischen Stenose- oder Stentdarstellung. Das Modul kann auch stand-alone betrieben werden.

ORBIS ECHO deckt eines der häufigsten und wichtigsten nicht-invasiven bildgebenden Untersuchungsverfahren ab, das bei nahezu allen kardiologischen Krankheitsbildern entscheidend zu Diagnose und Versorgung beiträgt. Das Modul unterstützt mit effizienten und schnellen Arbeitsschritten die Dokumentation innerhalb der kardiologischen Funktionsstellen für die Echokardiographie. Im Arbeitsprozess können von allen gängigen Modalitäten DICOM SR Messwerte empfangen werden, für die Bildnachbearbeitung sind alle Module des Kooperationspartners TomTec in der PACS-Lösung (Impax EE) von Agfa HeatlhCare integriert.

ORBIS HSMD für die Herzschrittmacher/ ICD-Implantation, -Explantation und den -Aggregatwechsel ermöglicht unter anderem den Import von Programmerdaten. Durch die nahtlose Integration in ORBIS dokumentiert das System automatisch alle Parameter der Qualitätssicherung. Eine übergreifende Terminverwaltung erleichtert die Organisation von Nachsorgen und gewährleistet effiziente Abläufe mit erheblichen Zeitersparnissen.

Heute vertrauen fast 70 Gesundheitseinrichtungen im deutschsprachigen Raum auf ORBIS Cardiology. Dazu gehören beispielsweise die Elbe Kliniken Stade-Buxtehude, das Klinikum Starnberg, das Klinikum Coburg und die Segeberger Kliniken.

Tiefe Integration gewährleistet nahtlose Arbeitsabläufe

Krankenhäuser fordern eine tiefe Integration mit einer hohen Transparenz der Daten, die dokumentiert werden. Nur so lassen sich organisationsübergreifende Behandlungsprozesse mit optimaler Unterstützung der Arbeitsabläufe realisieren. Basis dafür ist die homogene Datenstruktur von ORBIS, die eine einheitliche Kommunikation der Kardio-Module mit anderen Modulen ermöglicht. Dadurch werden redundante Dokumentationen vermieden und ein ökonomisches und effizientes Arbeiten innerhalb der Kardiologie gewährleistet. Darüber hinaus ist ORBIS Cardiology in das Order-Entry-System des KIS integriert, so dass die Anwender in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung arbeiten und dokumentieren können. Einmal erhobene Informationen wie Material, Prozeduren, Leistungen oder Termine sind systemweit verfügbar. Dies macht den Weg frei für eine Kostenträgerrechnung (ggf. InEK) und die transparente Darstellung der Leistungsfähigkeit einer Fachabteilung.

Agfa HealthCare präsentiert ORBIS Cardiology im Rahmen der 80. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie am Stand Nr. 317.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schwangerschaft ohne Stress

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Der Kompakt-Ratgeber von Heike Höfler und die Übungs-CD von Prof. Dr. med. Stefan Corvin und Dr. med. Hauke Hammerl bieten praktische und gut...

TÜV SÜD lädt zu kostenloser Informationsveranstaltung ein

, Gesundheit & Medizin, TÜV SÜD AG

Ob Krankenhäuser, Apotheken oder Arztpraxen: Einrichtungen im Gesundheitswesen müssen sowohl quantitativ als auch qualitativ immer mehr leisten....

Beckenbodentraining für mehr Lebensqualität

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Der Beckenboden ist ein Geflecht aus Muskeln, Bändern und Bindegewebe, das für eine aufrechte Haltung sorgt und die Stabilität der Organe gewährleistet....

Disclaimer