Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 539593

(Chef-)Ärzte, Krankenhausgeschäftsführer und Pflegeleitungen an einem Tisch bei der WOKwissen-Fachkonferenz Intensivstation - Planung, Betrieb und Finanzierung

Terminhinweis: 17. und 18. Juni 2015 in Berlin

Berlin, (lifePR) - Intensivstationen gehören zu den kostenintensivsten Abteilungen im Krankenhaus und stellen gleichzeitig das Nadelöhr für den OP dar. Funktionieren die Abläufe und Prozesse auf der Intensivstation nicht reibungslos, gerät der ganze Apparat ins Stocken. Die wirtschaftlichen Folgen sind immens.

Wichtiges Thema auf der diesjährigen WOKwissen-Fachkonferenz Intensivstation ist daher neben der Qualitätssicherung auch der Personalbereich. Die Arbeit auf einer ICU ist sehr belastend, der Krankenstand ist hoch, und fundierte Personalbedarfsrechnung, Führungskräfteentwicklung sowie Personalausfallkonzepte überlebenswichtig.

Bei der Vergütung intensivmedizinischer Leistungen hat sich einiges getan (Super-SAPS, Extremkosten etc.). Die Themen Abrechnung und Vergütung werden sowohl aus Sicht des kalkulierenden InEK vorgestellt als auch aus Anwendersicht durch das Controlling. Weitere Themen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Am Vorabend besichtigen wir eine neu umgebaute Intensivstation des Unfallkrankenhauses Berlin. Wir erhalten Einblick in die Planung und die Prozesse vor Ort und können beim anschließenden Get-together Erfahrungen austauschen.

Zu den Referenten zählen Prof. Dr. Gernot Marx, FRCA, Uniklinik RWTH Aachen, Prof. Dr. Walter Schaffartzik, Unfallkrankenhaus Berlin, Dr. Frank Heimig, Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus, Dr. André Michel, MSc, Klinikum Hanau, Dr. Tobias M. Bingold, Universitätsklinikum Frankfurt, PD Dr. Thomas Iber, M. A., Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg, Dr. Daniel Kaup, MBA, Charité - Universitätsmedizin Berlin, und Dipl.-Ing. Thomas Rettig, agn med GmbH.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.wokwissen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

AMNOG paradox: Fast ein Drittel der AMNOG-Arzneimittel für Deutschland verloren

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Fast ein Drittel der AMNOG-pflichtigen Arzneimittel sind in Deutschland nicht oder nicht mehr verfügbar. Bei AMNOG-Arzneimitteln mit hohem Zusatznutzen...

Maly-Meditation® bei der BKK ProVita

, Gesundheit & Medizin, BKK ProVita

Ab 26. September 2017 finden bei der BKK ProVita wieder regelmäßig Meditationsabende mit Wolfgang Maly statt. An jedem zweiten Dienstag besteht...

Prof. Dr. Dhom vom Focus erneut als Top-Zahnarzt für Implantologie benannt

, Gesundheit & Medizin, Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH

Die Ärzteliste des FOCUS hilft Patienten seit 1993 mit neutralen, zuverlässigen Informationen bei der Suche nach einem kompetenten Arzt oder...

Disclaimer