Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 458244

Zwickauer Arbeitsmarkt stagniert

Zwickau, (lifePR) - .
- 13.013 Menschen im November ohne Arbeit - einer mehr als im Vormonat (November 2012: 12.891)
- Arbeitslosenquote aktuell bei 7,6 Prozent (Vorjahr: 7,5 Prozent)
- Frauen profitieren anteilig am stärksten

Überblick

Anders als in den Jahren zuvor sind die Arbeitslosenzahlen im November dieses Jahres nicht angestiegen. "Durch die moderaten Temperaturen konnten viele Arbeiten, die sonst aufgrund von Kälte nicht mehr stattfinden können, weitergeführt werden, sodass die Winterausstellungen im November noch nicht in großem Maße erfolgt sind", resümiert Zwickaus Arbeitsagentur-Chefin Dr. Regine Schmalhorst. Dennoch sind erste saisonale Abschwächungen zu erkennen: Die Zahl der arbeitslosen Männer ist leicht angestiegen.

"Aktuell erkennen wir einen wenig aufnahmefähigen Arbeitsmarkt, auf dem Einstellungen häufig erst verzögert zustande kommen", erklärt Schmalhorst.

Arbeitslosigkeit in den beiden Rechtskreisen

Im Rechtskreis des SGB III waren im November 3.734 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 363 Personen oder 8,9 Prozent weniger als im Jahr zuvor.

Im Rechtskreis SGB II waren 9.279 Menschen ohne Arbeit, 485 oder 5,5 Prozent mehr als im November des vergangenen Jahres.

Zugänge in und Abgänge aus Arbeitslosigkeit

Im November haben sich die Arbeitslosmeldungen und -abmeldungen die Waage gehalten. Während sich 2.618 Frauen und Männer arbeitslos meldeten, konnten 2.619 ihre Arbeitslosigkeit wieder beenden. Damit waren 487 Frauen und Männer weniger arbeitslos als im Vormonat und 17,1 Prozent weniger als im Vorjahr. 1.148 von ihnen waren vor ihrer Arbeitslosmeldung erwerbstätig.

2.619 Frauen und Männer konnten im November ihre Ar-beitslosigkeit beenden. Das sind 5528 weniger als im Vor-monat und 278 weniger als im Vorjahr. Ein Drittel von ihnen hat eine Erwerbstätigkeit aufgenommen.

Jugendliche

Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist im November um 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück gegangen und um 1 Prozent im Vergleich zum Vormonat angestiegen. Die 15- bis unter 25-Jährigen machen derzeit 7,5 Prozent der Arbeitslosen im Agenturbezirk aus.

Arbeitskräftenachfrage

1.428 Stellen - 320 weniger als im Vorjahresmonat - waren im November im Agenturbezirk Zwickau registriert.

Durch den gemeinsamen Arbeitgeberservice wurden im ver-gangenen Monat 463 Stellen neu aufgenommen. Das waren 20,3 Prozent weniger als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr wird der Rückgang noch deutlicher: um 31,4 Prozent sind die Stellenmeldungen zurück gegangen.

Die meisten der "neuen" Stellen wurden vom Verarbeitenden Gewerbe und vom Gastgewerbe gemeldet.

Unterbeschäftigung

Im November haben nach ersten Hochrechnungen rund 5.010 Zwickauer an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen, wie Weiterbildung, Praktika in Betrieben oder Beschäftigung in Arbeitsgelegenheiten, teilgenommen und damit den Arbeits-markt entlastet. Insgesamt belief sich die Unterbeschäftigung - die Summe an Arbeitslosen und Teilnehmern in Maßnah-men - nach ersten Hochrechnungen auf 18.027. Damit liegt der Anteil der Arbeitslosigkeit an der Unterbeschäftigung bei 72,2 Prozent. Bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen - analog der Arbeitslosenquote - liegt die Unterbeschäfti-gungsquote für den November bei 10,3 Prozent (Vorjahr: 11 Prozent).

Blick in die Geschäftsstellen

In den Geschäftsstellen der Zwickauer Arbeitsagentur stellt sich die Arbeitslosigkeit folgendermaßen dar: 8 Prozent be-trägt sie in der Hauptagentur Zwickau (November 2012: 7,8 Prozent), 8,9 Prozent in Glauchau (Vorjahr: 8,7 Prozent), 7,3 Prozent in Hohenstein-Ernstthal (Vorjahr: 6,9 Prozent) und 7,1 Prozent in Werdau (Vorjahr: 7,1 Prozent).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hochschule Geisenheim und das Auswärtige Amt der Region Ningxia, China, unterzeichnen Absichtserklärung

, Bildung & Karriere, Hochschule GEISENHEIM University

Eine hochrangige Delegation der autonomen Region Ningxia Hui aus China war Anfang August 2018 zu Gast an der Hochschule Geisenheim. Im Rahmen...

Kinder brauchen Vorbilder - Aktionstag für arbeitslose Eltern

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Am 23. August findet in Chemnitz der gemeinsame Aktionstag „Einstellungssache – Jobs für Eltern“ der Arbeitsagentur und des Jobcenters statt....

Social Media Marketing gekonnt einsetzen

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Mittlerweile ist es bei jedem Marketingverantwortl­ichen angekommen – ohne Aktionen auf den Social Media Plattformen kein Online-Marketing. Die...

Disclaimer