Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 637374

Bitte bevorstehenden Urlaub mit Arbeitsagentur und Jobcenter abstimmen

Zwickau, (lifePR) - Mit Blick auf die bevorstehenden Winterferien möchten die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Zwickau darauf hinweisen, dass bei einer geplanten Urlaubsreise oder Ortsabwesenheit von Arbeitslosen einige Bestimmungen zu beachten sind.

Mit dem Bezug von Lohnersatzleistungen hat der Gesetzgeber nicht nur Rechte sondern auch Pflichten verbunden. Dazu gehört, dass Bezieher von Arbeitslosengeld mit der Arbeitsagentur die geplante Ortsabwesenheit vorher abstimmen müssen. Eine Genehmigung ist nur möglich, wenn in dieser Zeit eine Vermittlung in Arbeit oder die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung aller Voraussicht nach nicht möglich ist. Erfolgt die vorherige Meldung nicht, sind die Leistungen zu Unrecht bezogen und werden zurückgefordert oder die Zahlung wird eingestellt, wenn während dieser Zeit einer Einladung nicht nachgekommen wurde.

Auch für Arbeitslosengeld II (ALG II)-Empfänger ist es zwingend erforderlich, dass Ortsabwesenheiten rechtzeitig im Jobcenter angezeigt und genehmigt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

25. Oktober, 17:30 Uhr: "Klimaschutzkonzept für die Hochschule Bremen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Klimaschutzkonzept der Hochschule Bremen“ startet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 17:30 Uhr die öffentliche Ringvorlesung...

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) präsentiert das Jahresprogramm 2018

, Bildung & Karriere, Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademi­e (DVA) präsentiert das Bildungsprogramm 2018 mit mehr als 250 Seminaren, Lehrgängen und Tagungen für Fach-...

Disclaimer