Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 635103

"Wer hoch hinaus will, geht auf die JOBinale!"

Die 13. JOBinale am 15. März 2017 - ausgebucht!

Potsdam, (lifePR) - Die größte Ausbildungs- und Jobmesse für die Region Potsdam, Potsdam-Mittelmark und Brandenburg an der Havel öffnet bald ihre Pforten. Der kürzeste Weg zum Ausbildungs- oder Arbeitsplatz führt am 15. März 2017 in die Schiffbauergasse nach Potsdam. Alle Messestände in der Waschhaus Arena und in der Schinkelhalle sind bereits jetzt belegt.

Mit mehr als 70 Ausstellern freuen sich die Organisatoren über die große Resonanz bei den Unternehmen. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr werden regionale Ausbildungs- und Arbeitsplätze präsentiert. Die JOBinale wird von den Jobcentern der Landeshauptstadt Potsdam, des Landkreises Potsdam-Mittelmark, der Stadt Brandenburg an der Havel sowie der Agentur für Arbeit Potsdam schon seit 2005 veranstaltet. Mit mehr als 7.000 Besuchern rechnen die Veranstalter wieder.

"Auch in diesem Jahr bringen wir traditionell im März alle wichtigen Themen zum Ausbildungs- und Jobmarkt in die Potsdamer Hallen. Unser Motto kommt daher nicht von ungefähr, schließlich organisieren die größte Ausbildungs- und Jobmesse der Region wieder die drei Jobcenter und die Arbeitsagentur", unterstreicht Thomas Brincker, Geschäftsführer des Jobcenters der Stadt Potsdam.

Ein besonderes Highlight bietet sich in diesem Jahr den ausbildungssuchenden Jugendlichen. "Unsere Sonderaktion "Azubi meets Chef" zu besuchen lohnt sich doppelt. Nicht nur, dass auf der Messe direkt terminierte Vorstellungsgespräche geführt werden können. Wir verlosen zudem exklusiv unter allen angemeldeten Ausbildungssuchenden ein Meet & Greet mit einem bekannten Youtube Animationskünstler der Region", illustriert Dr. Ramona Schröder, Leiterin der Potsdamer Arbeitsagentur.

Anmeldungen für die Aktion "Azubi meets Chef"- feste Gesprächstermine mit den teilnehmenden Unternehmen - können ab Ende Januar auf www.jobinale.de vereinbart werden.

"Eine persönliche Kontaktaufnahme ist bei der Ausbildungs- und Arbeitssuche besonders wichtig. Auch im 13. Jahr können wir Jugendlichen und Erwachsenen diese Möglichkeit wieder in einem hohen Umfang anbieten" freut sich Michael Glaser, Geschäftsführer des Jobcenters in Brandenburg an der Havel.

Bernd Schade, Jobcenter-Chef in Potsdam-Mittelmark, ergänzt: "Besonders stolz sind wir, dass die JOBinale bei den Unternehmen einen festen Platz im Veranstaltungskalender gefunden hat und die ersten Anmeldungen noch vor dem offiziellen Start bei uns eingegangen sind. Man kann wirklich von zwei Messehallen voller beruflicher Perspektive sprechen."

Neben den Angeboten an den Informationsständen zählen zum Messeservice der Bewerbungsmappencheck und die große Lehrstellen- und Jobbörse vor Ort. Kostenlose Bewerbungsfotos können wie in jedem Jahr vor Ort gemacht werden. Das komplette Ausstellerverzeichnis ist Ende Januar auf www.jobinale.de abrufbar. Der Eintritt ist natürlich kostenlos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forschungspreis Zahnmedizin 2018: Bewerbungsfrist endet bald!

, Bildung & Karriere, SWISS Dentaprime

Varna, 12.Dezember 2017: Die Bewerbungsfrist für den Forschungspreis Zahnmedizin 2018 der Dentaprime-Zahnklinik endet bald. Ausgezeichnet wird...

Google Analytics verstehen und erfolgreich anwenden

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Eine Website zu betreiben ist heute eine Selbstverständlichke­it. Um aber die Attraktivität der Homepage zu steigern, ist es notwendig zu wissen,...

Schüler lernen mit PC und Internet überwiegend zu Hause

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Im Rahmen der JIM-Studie 2017 (Jugend, Information, Multi- Media) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest wurden Zwölf- bis 19-Jährige...

Disclaimer