Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 350063

Neuer Ratgeber veröffentlicht: Erste Hilfe bei Studienabbruch

Potsdam, (lifePR) - Der von der Agentur für Arbeit Potsdam initiierte "Runde Tisch Studienabbruch" hat heute seinen neuen "Ratgeber bei Studienproblemen und Studienabbruch" veröffentlicht. Das 22-seitige Handbuch ist eine praktische Orientierungshilfe bei Studienproblemen und Studienabbruch. Hochschulen, Kammern und Arbeitgeber-Verbände der Potsdamer Region waren daran beteiligt. Er ist ab sofort online abrufbar: www.arbeitsagentur.de/hochschulteampotsdam.

"Wir haben hier bundesweit Pionierarbeit geleistet", freut sich Claudia Tennikait-Handschuh, Hochschulberaterin bei der Agentur für Arbeit Potsdam. "Probleme im Studium sind für viele Studierende das Horrorszenario, aber selbst ein Studienabbruch ist kein persönlicher Weltuntergang. Es gibt viele Wege. Diese zeigt unser Leitfaden auf."

In sechs großen Kapiteln erläutert der Leitfaden mögliche Schritte bei auftretenden Studienproblemen: "Meine Perspektive - einen Studienabschluss machen", "Studium war einmal - Ziel ist nun eine Berufsausbildung", "Mein nächster Schritt - gleich in eine Berufstätigkeit einsteigen", "Mal andere Luft schnuppern - Engagement, Ausland und mehr", "Ich will mehr über mich wissen - vielleicht helfen Tests dabei" und "Wenn es um Geld geht - Finanzierungsmöglichkeiten".

Der Runde Tisch Studienabbruch trat auf Initiative der Agentur für Arbeit Potsdam erstmalig im Herbst 2010 zusammen. In mehreren Beratungsrunden wurden die Eckpfeiler für den Leitfaden diskutiert und erarbeitet. Vertreten sind neben der Agentur für Arbeit Potsdam: Universität Potsdam, Fachhochschule Potsdam, Fachhochschule Brandenburg an der Havel, Technische Hochschule Wildau, Industrie- und Handelskammer Potsdam, Handwerkskammer Potsdam, Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Unternehmerverband Berlin-Brandenburg, LASA Brandenburg GmbH sowie BBJ Consult AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FH Lübeck verabschiedet den elften Jahrgang des Deutsch-chinesischen Studienmodells

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 19.Juli 2018 verabschiedet die Fachhochschule Lübeck die chinesischen Absolventinnen und Absolventen der East China University of Science...

Axel-Bundsen-Preis - Nachwuchsförderung für Lübecker Bau-Studierende

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Zum Ende eines Semesters veranstaltet der Fachbereich Bauwesen der Fachhochschule Lübeck regelmäßig die Ausstellung „Profile“ und markiert damit...

Last Chance: Anmeldefrist zum Fernstudium verlängert

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer zum Wintersemester 2018/19 noch ein berufsbegleitendes Fernstudium aufnehmen möchte, kann sich jetzt noch bis zum 31. Juli bewerben: Die...

Disclaimer