Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 442863

Wintersemester 2013/2014- Agentur für Arbeit München stellt Programm für Berufseinstieg von Hochschulabsolventen vor

Akademische Beraterinnen und Berater der Agentur für Arbeit informieren Studierende und Absolventen über Arbeitsmarktchancen, Einstiegs- und Bewerbungsfra-gen

München, (lifePR) - Der Hochschulabschluss ist in greifbare Nähe gerückt. Doch was dann? Welche Chancen haben Absolventen mit ihrem Abschluss auf dem Arbeitsmarkt? Wie finden sie mit ihren Qualifikationen den Einstieg? Wo gibt es Nischen?

Fragen wie diese beantworten die akademischen Berater der Agentur für Arbeit München. Sie haben für das Wintersemester wieder ein interessantes Programm für alle diejenigen aufgestellt, die kurz vor dem Abschluss stehen. Es werden Seminare und Workshops angeboten, die den Einstieg ins Berufsleben erleichtern. Zum Beispiel geht es um das strategische Vorgehen bei der Bewerbung, um perfekte Bewerbungsunterlagen oder es wird der Ablauf eines Assessment-Centers und eines Vorstellungsgesprächs geübt.

Auch in diesem Semester können Absolventen von der Kooperation mit Organisationen und Firmen profitieren. Beispielsweise stellt TNS Infratest Möglichkeiten in der Marktforschung vor oder die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen geben Einblick in den Kunstbetrieb.

Das Programmheft "Studium und Beruf" ist jetzt erschienen und kann per E-Mail unter muenchen.studium-beruf@arbeitsagentur.de angefordert oder auf der Seite www.arbeitsagentur.de/muenchen unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen" abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse für die Kinderuniversität der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Alisa Schmid und Fabian Kießlich vom Zentrum für Studienorientierung und Beratung (ZSB) der Technischen Hochschule Wildau erhielten Anfang Juni...

Ein Beruf beendet sein Schattendasein – Gründung des Berufsverbandes für Lerntherapeut*innen (BLT)

, Bildung & Karriere, FiL Fachverband für integrative Lerntherapie e.V

Ca. 4-6% aller Schulkinder haben erhebliche Schwierigkeiten beim Schriftsprach- bzw. Mathematikerwerb. Sie benötigen eine spezifische Förderung....

FocusFrauen-Initiative der Hochschule Worms baut Austausch mit der Wirtschaft aus

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Anfang Mai war es wieder so weit: Die FocusFrauen Lounge bot engagierten Studentinnen der Hochschule Worms die Möglichkeit, erfahrene Managerinnen...

Disclaimer