Ausbildungs- und Fachkräftemesse im IT-Bereich

Aktuell rund 500 vakante Stellen in der IT-Branche

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Karlsruhe ist eine Hochburg in der Informationstechnologie-Branche. So sind aktuell rund 35.000 Menschen in der Region im Bereich Informatik beschäftigt. Und obwohl jedes Jahr neue Spezialisten auf den Arbeitsmarkt strömen, gelingt es vielen Unternehmen oftmals nicht, ihre offenen Stellen zeitnah zu besetzen. So sind aktuell im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt knapp 400 Arbeits- und weitere 100 Ausbildungsplätze in der Branche unbesetzt. Dies hat der Arbeitsgeberservice der Agentur für Arbeit zum Anlass genommen und Unternehmen mit Arbeitssuchenden im Rahmen einer Ausbildungs- und Fachkräftemesse zusammengeführt. Zehn Karlsruher IT-Firmen nahmen an der Veranstaltung teil und stellten ihre vakanten Ausbildungs- und Arbeitsstellen sowie freie Duale Studienplätze vor.

„Eine solche Plattform erleichtert Unternehmen und Arbeitssuchenden den oftmals langwierigen Bewerbungsprozess und ermöglicht ein schnelles und unkompliziertes Kennenlernen“, sagt Ingo Zenkner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt, bei der Eröffnung der Veranstaltung.

Potenzielle Bewerberinnen und Bewerber, welche bereits eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich der Informatik absolviert haben, aber auch interessierte Quereinsteiger und Schüler wurden von den Vermittlungs- und Beratungsfachkräften der Agentur für Arbeit gezielt zu diesem Event eingeladen. Weit über 100 interessierte Kundinnen und Kunden nutzten die Chance und besuchten trotz Frühlingstemperaturen die Messe, um erste Kontakte zu IT-Firmen in der Region herzustellen.

„Wir ziehen ein sehr positives Feedback aus der Ausbildungs- und Fachkräftemesse der Agentur für Arbeit. Die Veranstaltung bot uns eine gute Gelegenheit, um mit potenziellen Kandidaten ins Gespräch zu kommen. Bereits während der Messe gingen Jobanfragen und Bewerbungen bei uns ein, die es nun gilt zu prüfen“, resümiert ‎Tina Oechsler, Operations Managerin bei der Next Iteration GmbH. 

Den anwesenden Unternehmen wurde zudem vor Beginn der eigentlichen Messe aufgezeigt, wie sie sich optimal auf die aktuellen Arbeitsmarktbedingungen vorbereiten können und wie sie die Agentur für Arbeit bei der Suche, Weiterbildung und Förderung von Arbeitssuchenden und Beschäftigten unterstützt. Die informativen Vorträge zu den Themen „Weiterbildungsförderung für beschäftigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“ und „Qualifizierungsberatung in Unternehmen“ stießen auf reges Interesse bei den Unternehmen.

Unternehmen, die ein Gespräch wünschen oder offene Stellen mitteilen möchten, erreichen den Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt unter der Servicenummer 0800 4 5555 20 oder mit einer Email an: karlsruhe-rastatt.arbeitgeber@arbeitsagentur.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.