Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 583995

Weniger Arbeitslose und mehr offene Stellenangebote im März

Chemnitz, (lifePR) - Arbeitslosigkeit

Im März ist die Arbeitslosenzahl in Chemnitz auf insgesamt 11.187 Frauen und Männer ohne Arbeit zurückgegangen. Gegenüber Februar ist damit der Bestand um 45 Arbeitslo-se, 0,4 Prozent, gesunken. Vor genau einem Jahr waren in Chemnitz noch 922 Jobsu-chende mehr, 7,6 Prozent, als arbeitslos registriert.

Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 9,0 Prozent und liegt 0,1 Prozentpunkte unter dem Vormonatswert. Im März des letzten Jahres betrug die Quote noch 9,8 Prozent und lag um 0,8 Prozentpunkte über dem aktuellen Wert.

„Für den Frühjahresbeginn ist es typisch, dass die Arbeitslosigkeit wieder sinkt. Die milde Witterung der letzten Wochen hat dazu beigetragen, dass saisonal bedingt weniger Chemnitzer entlassen werden mussten. Es ist außerdem damit zu rechnen, dass bei an-haltender Wetterlage, besonders in den Außen- und Bauberufen, die Wiedereinstellung der vor dem Winter entlassenen Arbeitskräfte erfolgt", sagt Angelika Hugel, Vorsitzen-de der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz.

Stellenmarkt

„Die Frühjahrsstimmung ist auch deutlich auf dem Stellenmarkt zu spüren. Im März wur-den 828 neue Jobangebote und damit fast noch einmal so viele wie im Februar, mit zu-letzt 877 Stellen, gemeldet. Der Bestand freier Arbeitsstellen ist damit auf 2.580 offene Angebote, 101 Jobs oder 4,1 Prozent mehr als im letzten Monat, gestiegen. Gegenüber dem Vorjahr ist der Stellenbestand fast um ein Drittel höher. Die größte Arbeitskräfte-nachfrage gibt es bei den Metall- und Elektroberufen, im Büro, den Berufskraftfahrern sowie den Gesundheits- und Sozialberufen", konstatiert Angelika Hugel.

Arbeitgeberservice: Bringt Arbeitgeber weiter!

„Unser gemeinsamer Arbeitgeberservice von Arbeitsagentur und Jobcenter ist für die Unternehmen erster Ansprechpartner bei der Suche nach geeigneten Arbeitskräften. Da die Besetzung der offenen Stellen zunehmend schwieriger wird, sollten die Firmen auch den Bewerbern eine Chance geben, die sich erst noch für eine neue Tätigkeit einarbeiten oder qualifizieren müssen. Unsere Experten vom gemeinsamen Arbeitgeberservice bera-ten gern zu etwaigen Fördermöglichkeiten. Vom betrieblichen Probearbeiten, über Quali-fizierungen bis hin zu finanziellen Zuschüssen bei Einstellungen, die Angebote sind breit gefächert. Unser Arbeitgeberservice steht den Firmen jederzeit von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr mit seinem Beratungs- und Vermittlungsangebot zur Verfügung", wirbt Angelika Hugel für das Dienstleistungsangebot.

Kostenlose Hotline für Arbeitgeber: 0800 4 5555 20  

E-Mail-Kontakt für Arbeitgeber: Chemnitz.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

11. Hochschulkontaktmesse brilliert mit Ausstellervielfalt

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Am 24.Oktober findet die jährliche Hochschulkontaktmess­e auf dem Campus der Hochschule Worms statt. In den Gebäuden A, B und C stellen sich...

Handwerk first

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Reutlingen

Die Faszination an Materialien wie zum Beispiel Holz oder Lebensmittel, ein allgemeines Interesse an Technik oder die kreativen Möglichkeiten...

Neueste Entwicklungen in der maritimen Simulation

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Neueste Entwicklungen in der maritimen Simulation standen im Mittelpunkt einer internationalen Experten-Konferenz des „International Marine Simulator...

Disclaimer