Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667151

Sächsische Polizei und Bundeswehr stellen ihre Berufsbilder im Berufsinformationszentrum (BiZ) vor

Chemnitz, (lifePR) - Pünktlich nach den Sommerferien informieren wieder die Polizei Sachsen sowie die Bundeswehr zu Ausbildungs-, Studien- und Karrieremöglichkeiten in Uniform. Dabei werden die möglichen Laufbahnen, die Einsatzmöglichkeiten im zivilen Bereich sowie die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen vorgestellt. Außerdem gibt es Tipps zum Bewerbungsverfahren und es werden Fragen aus erster Hand beantwortet. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.  

Polizei Sachsen:

Termin: 29.08.2017

Uhrzeit: 16.00 Uhr  

Bundeswehr

Termin: 05.09.2017

Uhrzeit: 16.00 Uhr  

Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Chemnitz                        

Berufsinformationszentrum (BiZ)                        

Heinrich-Lorenz-Straße 20                        

09120 Chemnitz  

Um eine vorherige Anmeldung, telefonisch unter 0371 567 2202 oder per E-Mail über Chemnitz.BIZ@arbeitsagentur.de, wird gebeten.  

Tipp in eigener Sache:

Auf der Homepage der Chemnitzer Jugendberufsagentur „Haus der Jugend“ unter www.hausderjugend-chemnitz.de können junge Leute weitere kompakte Informationen rund um die Themen Ausbildung, Studium, Arbeit und Beruf sowie zu Unterstützungsmöglichkeiten erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Deutschlandstipendium macht vieles leichter

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Die besonders leistungsstarken und engagierten Studierenden der Hochschule Worms freuten sich, als am 30. November 25 Deutschlandstipendie­n...

​Isaac Newtons legendärer Apfelbaum wächst jetzt auf dem TH-Campus

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Vor 25 Jahren wurden an der Technischen Hochschule Wildau die ersten Studierenden im Diplom-Studiengang Physikalische Technik immatrikuliert....

Handwerkskammer Reutlingen: Die besten Auszubildenden der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Reutlingen

Die Sieger des diesjährigen Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks wurden am 6. Dezember 2017 von Harald Herrmann, dem Präsidenten der...

Disclaimer