Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 640526

Sächsische Polizei stellt ihre Berufsbilder in der Arbeitsagentur vor

Chemnitz, (lifePR) - Unter dem Motto „Verdächtig gute Jobs" ist die Polizei Sachsen auf Nachwuchssuche. Die Polizeikommissarin Julia Apel wird im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Chemnitzer Arbeitsagentur die Ausbildungs-, Studien- und Karrieremöglichkeiten bei der Landespolizei vorstellen. Aus erster Hand erfährt man die geforderten Voraussetzungen, erhält nützliche Tipps für eine gelungene Bewerbung und bekommt außerdem Antworten auf seine individuellen Fragen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Termin: Dienstag, 07.03.2017

Uhrzeit: 16.00 Uhr

Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Chemnitz
Berufsinformationszentrum (BiZ)
Heinrich-Lorenz-Straße 20
09120 Chemnitz

Eine Anmeldung ist im Vorfeld telefonisch unter 0371/567-2202 oder per E-Mail über Chemnitz.BIZ@arbeitsagentur.de erforderlich.

Tipp in eigener Sache:

Auf der Homepage vom Haus der Jugend Chemnitz unter www.hausderjugend-chemnitz.de können junge Leute weitere kompakte Informationen rund um die Themen Ausbildung, Studium, Arbeit und Beruf sowie zu Unterstützungsmöglichkeiten erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weiterqualifizierung für Ingenieure

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Ingenieurinnen und Ingenieure, die ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen oder sich für den nächsten Karriereschritt weiterqualifizieren...

Brandenburger Technologieabend erstmals im westbrandenburgischen Handwerk - Metallbau Windeck Gastgeber des Digitalisierungsdialogs

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Auch im westbrandenburgische­n Handwerk müssen sich Unternehmer zunehmend mit Fragen der Digitalisierung ihrer Prozesse, Abläufe und Dienstleistungen...

Konflikte: Erkennen - verstehen - lösen

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Konflikte prägen unser Leben – im privaten wie im öffentlichen Bereich und natürlich auch in der Politik. Dass sie, konstruktiv und geregelt...

Disclaimer