Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 103182

Müssen sich Schulabgänger arbeitslos melden?

Chemnitz, (lifePR) - Schulabgänger des Jahres 2009, die ein Gymnasium oder eine Fachoberschule besuchen, müssen sich nach dem Schulabschluss nicht arbeitslos melden, wenn sie innerhalb der nächsten vier Monate entweder eine betriebliche oder schulische Ausbildung, ein Hochschulstudium bzw. ein Studium an einer Berufsakademie oder eine kooperative Ingenieurausbildung beginnen. Gleiches gilt, wenn es sich um eine Au-pair-Tätigkeit bzw. einen Freiwilligen Dienst im Ausland handelt. Das trifft auch für Real- und Hauptschüler zu, die bereits 18 Jahre alt und nicht mehr berufsschulpflichtig sind.

Beispiele: Jugendliche, die in der Zeit vom 01.07. bis zum 01.11.2009 eine Tätigkeit im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) oder Freiwilligen Kulturellen Jahres (FKJ) aufnehmen, sind ebenfalls von der Arbeitslosmeldung ausgenommen. Auch wer innerhalb dieser Zeit seinen Bundeswehr- oder Zivildienst antritt, muss nicht zur Agentur für Arbeit kommen, um sich arbeitslos zu melden.

Hintergrund ist eine Regelung der Rententräger, wonach Zeiten bis zu vier Monaten zwischen zwei Ausbildungsabschnitten für die Rentenanwartschaft anerkannt werden können, ohne das eine Meldung bei der Agentur für Arbeit notwendig ist.

Ausnahmen: Wann ist eine Arbeitslosmeldung erforderlich?

1. Um Nachteile zu vermeiden (z.B. Einbußen beim Kindergeld), muss sich der Jugendliche dann in der Arbeitsagentur Ausbildung suchend oder arbeitslos melden, wenn er eine Studienplatzabsage bekommt oder absehbar ist, dass der Zeitraum von vier Monaten überschritten wird.

2. Wenn Geldleistungen bei der Arbeitsagentur oder Arbeitsgemeinschaft beantragt werden, ist ebenfalls eine Arbeitslosmeldung notwendig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Ziel: Zivilcourage stärken!

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Gewalt-Sehen-Helfen. Wann spricht man von Gewalt? Sehe ich hin? Will und kann ich helfen? Denn Helfen erfordert Mut. Diesen Fragen haben sich...

SEA LIFE Forscher-Expedition – auf den Spuren der Entdecker

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Wie tief ist der Ozean? Können Fische schlafen? Wie kommt das Salz ins Meer? Vom 25. Juni bis 08. August können kleine und große Forscher in...

Diakonie Württemberg trifft auf Christoph Sonntag

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Stiftung Diakonie Württemberg und die Christoph Sonntag Stiphtung laden am 26. Juni um 19 Uhr im Hospitalhof in Stuttgart zu einem Begegnungsabend...

Disclaimer