Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen die Prüfung in der Ausbildung erfolgreich meistern

(lifePR) ( Chemnitz, )
Im zeitigen Frühjahr steht für viele Auszubildende die Zwischenprüfung an, eine große Bewährungsprobe für die spätere Abschlussprüfung. Damit der erfolgreiche Abschluss der Berufsausbildung aufgrund von Leistungsproblemen nicht gefährdet wird, können ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) gewährt werden. Die Förderung kommt für Lehrlinge in betrieblicher Berufsausbildung und Jugendliche in einer Einstiegsqualifizierung (EQ) in Frage. Experten geben außerhalb der Arbeitszeit und Berufsschule Nachhilfe in Theorie und Praxis. Weder dem Betrieb noch dem Auszubildenden entstehen dabei Kosten. Die Berufsberater vom Haus der Jugend Chemnitz stehen gern für Fragen zur Förderung und den dafür erforderlichen Voraussetzungen zur Verfügung.

Wie läuft die Unterstützung ab?

Ein Bildungsträger leistet in der Regel an mindestens drei Stunden pro Woche einen individuellen Stützunterricht. Die fachbezogene Nachhilfe kann zusätzlich durch folgende Unterstützung ergänzt werden:


 Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen
 Nachhilfe in Deutsch
 Hilfe bei Alltagsproblemen
 Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrern und Eltern.


Nähere Informationen sowie Kontakt zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit im Haus der Jugend Chemnitz gibt es telefonisch unter 0800 4 5555 00 und per E-Mail unter Chemnitz.Berufsberatung@arbeitsagentur.de.

Details sind auch im Internet unter www.arbeitsagentur.de und im Merkblatt Ausbildungsbegleitende Hilfen zu finden.

Tipp in eigener Sache:

Das Haus der Jugend Chemnitz ist online und unter www.hausderjugend-chemnitz.de können junge Leute kompakte Informationen rund um die Themen Ausbildung, Studium, Arbeit und Beruf sowie zu Unterstützungsmöglichkeiten erhalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.