Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 631899

Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen die Prüfung in der Ausbildung erfolgreich meistern

Chemnitz, (lifePR) - Im zeitigen Frühjahr steht für viele Auszubildende die Zwischenprüfung an, eine große Bewährungsprobe für die spätere Abschlussprüfung. Damit der erfolgreiche Abschluss der Berufsausbildung aufgrund von Leistungsproblemen nicht gefährdet wird, können ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) gewährt werden. Die Förderung kommt für Lehrlinge in betrieblicher Berufsausbildung und Jugendliche in einer Einstiegsqualifizierung (EQ) in Frage. Experten geben außerhalb der Arbeitszeit und Berufsschule Nachhilfe in Theorie und Praxis. Weder dem Betrieb noch dem Auszubildenden entstehen dabei Kosten. Die Berufsberater vom Haus der Jugend Chemnitz stehen gern für Fragen zur Förderung und den dafür erforderlichen Voraussetzungen zur Verfügung.

Wie läuft die Unterstützung ab?

Ein Bildungsträger leistet in der Regel an mindestens drei Stunden pro Woche einen individuellen Stützunterricht. Die fachbezogene Nachhilfe kann zusätzlich durch folgende Unterstützung ergänzt werden:


 Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen
 Nachhilfe in Deutsch
 Hilfe bei Alltagsproblemen
 Vermittelnde Gespräche mit Ausbildern, Lehrern und Eltern.


Nähere Informationen sowie Kontakt zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit im Haus der Jugend Chemnitz gibt es telefonisch unter 0800 4 5555 00 und per E-Mail unter Chemnitz.Berufsberatung@arbeitsagentur.de.

Details sind auch im Internet unter www.arbeitsagentur.de und im Merkblatt Ausbildungsbegleitende Hilfen zu finden.

Tipp in eigener Sache:

Das Haus der Jugend Chemnitz ist online und unter www.hausderjugend-chemnitz.de können junge Leute kompakte Informationen rund um die Themen Ausbildung, Studium, Arbeit und Beruf sowie zu Unterstützungsmöglichkeiten erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ein Beruf beendet sein Schattendasein – Gründung des Berufsverbandes für Lerntherapeut*innen (BLT)

, Bildung & Karriere, FiL Fachverband für integrative Lerntherapie e.V

Ca. 4-6% aller Schulkinder haben erhebliche Schwierigkeiten beim Schriftsprach- bzw. Mathematikerwerb. Sie benötigen eine spezifische Förderung....

FocusFrauen-Initiative der Hochschule Worms baut Austausch mit der Wirtschaft aus

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Anfang Mai war es wieder so weit: Die FocusFrauen Lounge bot engagierten Studentinnen der Hochschule Worms die Möglichkeit, erfahrene Managerinnen...

Staatlich anerkannter Betriebswirt des Handwerks

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Von Führungskräften im Handwerk, wird wie in kaum einem anderen Wirtschaftszweig, ein umfassendes Managementwissen verlangt. Nur mit einer qualifizierten...

Disclaimer