Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 335787

Mit "Talent" und Berufsberater zum Traumjob

Chemnitz, (lifePR) - In den Herbstferien findet zum zweiten Mal das von der Bundesagentur für Arbeit organisierte "Ich-bin-gut"-Camp statt - dieses Jahr in Bad Lausick. Jugendliche finden in einer bunten Mischung aus spannenden Herausforderungen rund um die Berufsorientierung - kombiniert mit abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten - ihre Stärken und Talente, die sie bei der Berufswahl unterstützen.

Vom 12. bis 14.Oktober 2012 findet in Bad Lausick das "Ich bin gut - Camp" für Jugendliche statt.

Die Schüler sollen in den Camps auf die Berufswahl vorbereitet werden. Dabei arbeiten in den "Ich bin gut-Camps" Jugendliche und Berufsberater der BA eng zusammen. Die jungen Menschen erleben dabei, dass die Beschäftigung mit der beruflichen Zukunft Spaß macht. Jeder hat Interessen, Stärken und Talente, die er einbringen kann und die bei der Entscheidung für einen Ausbildungsberuf helfen. Diese spielerisch zu erarbeiten und als Kriterium im Informationsdschungel über Berufe einzusetzen, ist Ziel der Camps.

Der Grund für das Engagement ist der Einfluss des demografischen Wandels auf den Ausbildungsmarkt. Mit der Kampagne "Ich bin gut" sollen die jungen Menschen und Ausbildungsbetriebe noch besser zueinander gebracht werden. Arbeitgeber sollen gleichzeitig ermutigt werden, auch schwächeren Bewerbern eine Chance zu geben.

Bewerben können sich die Kids im Internet unter www.ich-bin-gut.de oder bei facebook. Nach dem Anmeldevorgang erhalten die Jugendlichen eine E-Mail mit einem Formular, das von den Eltern auszufüllen und an die angegebene Adresse zu schicken ist. Anmelden können sich interessierte Jugendliche auch beim Berufsberater in ihrer Agentur für Arbeit. Anmeldeschluss ist der 31. August 2012. Die Auslosung erfolgt im September.

Hintergrundinformationen:

Das Camp:

In diesem Jahr unterstützt der Rapper "Das BO" die Ausbildungskampagne. "Das BO" hat eigens einen "Ich bin gut"-Song geschrieben. Dieser steht bei facebook oder auf der Seite www.ich-bin-gut.de kostenfrei zum Download bereit. Der 1976 geborene Rapper wurde mit der Band "Fünf Sterne deluxe" bekannt und ist seit dem Jahr 2000 als Solokünstler unterwegs. Mit Songs wie "'türlich, 'türlich" erreichte er Platz 5 in der deutschen Hitparade.

Die Kampagne:

"Ich bin gut" spricht Jugendliche und Arbeitgeber gleichermaßen an: Junge Menschen sollen dafür sensibilisiert werden, sich für einen guten Start in das Berufsleben anzustrengen. Arbeitgeber hingegen sollen ermutigt werden, auch Bewerbern eine Chance zu geben, die nicht nur Einsen im Zeugnis haben. Im Mittelpunkt steht auch in diesem Jahr der Teamgedanke: Jugendliche, Arbeitgeber und die Berufsberatung der BA arbeiten zusammen. Ein Element dabei sind die "Ich bin gut"-Camps, bei denen junge Menschen erleben sollen, dass jeder Einzelne im Team stärker ist.

Über den facebook-Auftritt zur Kampagne werden die Jugendlichen regelmäßig über die aktuellsten News auf dem laufenden gehalten. Allein in den vergangenen sechs Wochen haben sich über 17.000 Followers auf der Facebook-Seite der Kampagne eingetragen.

Weitere Informationen: www.ich-bin-gut.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kostenfreie Info-Veranstaltung am Mittwoch, 24.01.2018 in Frankfurt für Trainer, Coaches und Gesundheitsberufe

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Thematisch eingbunden in Change? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt Stephan...

Handwerk integriert Migranten

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Reutlingen

699 junge Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit machen eine handwerkliche Ausbildung im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen, zu dem...

Hochschule verabschiedet 350 Absolventinnen und Absolventen

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Im Rahmen der akademischen Abschlussfeier am 20. Januar wurde der wissenschaftliche Nachwuchs der Hochschule Worms festlich verabschiedet. 350...

Disclaimer