Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 307981

Jobs bei der UNESCO, der OSZE und anderen internationalen Organisationen

Chemnitz, (lifePR) - Deutschland ist Mitglied in etwa 200 Internationalen Organisationen. Neben den gestalterischen Aufgaben und internationalen Herausforderungen ist gleichfalls die personelle Präsenz Deutschlands in diesen Organisationen im Blickfeld der Politik. Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen einer Vereinbarung zwischen dem Auswärtigen Amt und der Bundesagentur für Arbeit das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) eingerichtet.

Julie Tumler vom BFIO gibt am 26. April 2012, 15:30 Uhr, im Zentralen Hörsaal- und Seminargebäude der Technischen Universität Chemnitz, NK004, Reichenhainer Str. 90, einen Überblick, welche Aufgaben, Anforderungen und Bewerbungswege für eine Tätigkeit bei internationalen Organisationen üblich sind. Das Internationale Universitätszentrum der TU Chemnitz und der ZAV-Internationaler Personalservice Dresden laden interessierte Studierende und Absolventen aller Studienrichtungen herzlich ein, sich zu informieren.

Interessierte können später beispielsweise in allen wesentlichen Bereichen der Entwicklungszusammenarbeit wie Armutsbekämpfung, Demokratieförderung und Menschenrechte, Flüchtlingshilfe und Krisenprävention, Umweltschutz, Gesundheitsversorgung, Arbeitsschutz, Beschäftigungsund Wirtschaftsförderung, Bildung sowie ländliche Entwicklung und Ernährungssicherung arbeiten.

Weiterführende Informationen:

ZAV - Internationaler Personalservice Dresden
Nossener Brücke 12, 01187 Dresden
Telefon: 0351 43896 355

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen und Fachvorträge der Hochschule Osnabrück - KW 43

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Food Future Day 2017 Hochschule Osnabrück, Campus Haste, Gebäude HR, HA und HB, Oldenburger Landstraße 24, 49090 Osnabrück Dienstag, 24. Oktober...

Investitionen in die Zukunft

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Bildungsakademie Mannheim hat kürzlich die Modernisierung der Ausstattung 2016/17 abgeschlossen. Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung...

Deutscher Bundesverband für Logopädie beruft Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeldt erneut in Bundeskommission für Internationale Beziehungen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der 1964 gegründete Deutsche Bundesverba­nd für Logopädie (dbl) ist der Berufs- und Fachverband der freiberuflichen und angestellten Logopädinnen...

Disclaimer