Berufsrückkehrer können sich unverbindlich per Telefon informieren

(lifePR) ( Chemnitz, )
Berufliche Wiedereinsteiger, beispielsweise nach Erziehungs- oder Pflegezeiten, können sich vorab telefonisch wichtige Informationen dazu einholen. Die Beauftrage für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Chemnitz bietet im Rahmen einer Telefonaktion am 3. November, von 9 – 12 Uhr, eine gute Gelegenheit dazu. Erreichbar ist sie unter 0371 567 3389. Eine Kontaktaufnahme ist auch außerhalb der Telefonaktion per E-Mail über Chemnitz.BCA@arbeitsagentur.de möglich.

„Mit der Telefonaktion erhalten Interessierte die Möglichkeit, sich unverbindlich mit ihrem beruflichen Wiedereinstieg zu beschäftigen. Gesprächsthemen können beispielsweise die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, aktuelle Arbeitsmarktanforderungen, berufliche Alternativen, Förder- und Qualifizierungsmöglichkeiten sowie die individuelle Arbeitsvermittlung sein", sagt Ute Meischatz-Degen, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Chemnitz.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.dasbringtmichweiter.de oder www.perspektive-wiedereinstieg.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.