Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 511803

Arbeitslosengeld: So geht's schneller

Chemnitz, (lifePR) - Arbeitgeber und Arbeitnehmer können etwas für eine reibungslose Bearbeitung von Anträgen auf Arbeitslosengeld tun. Mit frühzeitigem Handeln und durch Nutzung des Online-Services ist allen geholfen.

Arbeitgeber

Die für die Berechnung des Arbeitslosengeldes erforderliche Arbeitsbescheinigung muss nicht erst nach der letzten Lohnabrechnung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausgefüllt werden. Es ist ausreichend, die Angaben für die bereits abgerechneten Monate zu bescheinigen.

Die Arbeitsbescheinigung muss auch nicht mehr in Papierform bei der Agentur für Arbeit eingereicht werden. Mit der neuen eService-Funktion kann eine Einbindung in die Lohnabrechnungssoftware erfolgen. Die Übermittlung an die Arbeitsagentur erfolgt dann unbürokratisch und ohne Postweg online über das bekannte Sozialversicherungs-Meldeverfahren oder die Eingabehilfe des SV-Net. Arbeitgeber sparen somit Zeit, Aufwand und Porto.

www.arbeitsagentur.de/Unternehmen

Arbeitnehmer

Eine rechtzeitige und vollständige Einreichung des Arbeitslosengeldantrages sichert eine zügige Bearbeitung. Um Wege und Versandkosten zu sparen, kann der Antrag auf Arbeitslosengeld auch über den modernen eService per Internet an die Agentur für Arbeit gesandt werden. Wichtig ist, dass für die Bearbeitung die kompletten Antragsunterlagen vorliegen müssen. Die persönliche Arbeitslosmeldung ist jedoch in jedem Fall weiterhin erforderlich.

www.arbeitsagentur.de/eService

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer