Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 379538

Côte d'Ivoire auf Wachstumskurs

Präsident Alassane Quattara wirbt um deutsche Unternehmen

Hamburg, (lifePR) - Der Präsident der Côte d'Ivoire, Alassane Quattara, trifft bei seinem Deutschlandbesuch am 16. und 17. Januar 2013 auch mit Vertretern der deutschen Wirtschaft zusammen. Bei einem Wirtschaftsgespräch am 17. Januar 2013 in Berlin wird Quattara über die jüngsten Fortschritte bei der politischen und wirtschaftlichen Stabilisierung des westafrikanischen Landes berichten. "Die Côte d'Ivoire ist ein Wachstumsmarkt, den mehr deutsche Unternehmen entdecken sollten. In den nächsten Jahren will die Regierung die Investitionen deutlich steigern. Das eröffnet auch Chancen für die deutsche Wirtschaft", sagte Stefan Liebing, der Vorsitzende des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft, im Vorfeld des Treffens. Im vergangenen Jahr lag das Wirtschaftswachstum der Côte d'Ivoire nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (IWF) bei knapp 9 Prozent und für dieses Jahr prognostiziert der IWF ein Wachstum von 7 Prozent. Das Wirtschaftsgespräch wird gemeinsam von der Botschaft der Republik Côte d'Ivoire und dem Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft organisiert.

Die Côte d'Ivoire ist Deutschlands zweitwichtigster Handelspartner in Westafrika. Allein die Importe erreichten 2011 einen Wert von 1,1 Mrd. Euro. Deutschland importiert vor allem Rohkakao aus der Côte d'Ivoire. Die Exporte erreichten dagegen nur einen Wert von 97,9 Mio. Euro. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2012 konnten die deutschen Exporte jedoch um 54,6 Prozent auf 116 Mio. Euro gesteigert werden. Der seit 2011 amtierende Präsident Quattara hat einen Nationalen Entwicklungsplan 2012-2015 verabschiedet, der das Land bis 2020 zu einem Schwellenland befördern soll. Der Plan sieht deutlich höhere Investitionen in die Infrastruktur - Straßen, Häfen und Eisenbahn - vor. Allein die öffentlichen Investitionen sollen von 3 Prozent des BIP auf rund 10 Prozent des BIP gesteigert werden.

Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V.

Ist der Außenwirtschaftsverband der deutschen Unternehmen und Institutionen mit wirtschaftlichem Interesse an den Staaten des afrikanischen Kontinents. Der Verein informiert seine über 670 Mitglieder über diese Länder und Märkte, stellt Geschäftskontakte her und vertritt die Interessen seiner Mitglieder im In- und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Generationen-Treffen bei Jubiläumsevent

, Medien & Kommunikation, BMW AG

. Jochen Neerpasch, Eddie Cheever und Marc Surer treffen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und die aktuellen Junioren. Fotoshooti­ng mit...

Der 5. Mobile Media Day nimmt Sie mit in die Zukunft

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Am 29. November 2017 geht der Mobile Media Day (MMD) in die fünfte Runde. Der MMD wird von der MedientageMünchen GmbH und dem MedienNetzwerk...

Disclaimer