Kabeldefekt verursacht Stromunterbruch im Freiamt

(lifePR) ( Aarau, )
Ein Defekt im Kabel zwischen Oberrüti und Dietwil verursachte am 28.07.08 um 16:11 Uhr eine automatische Schutzabschaltung der Leitung Benzenschwil im Unterwerk Muri.

Trotz sofort eingeleiteter Selektions- und Umschaltungen konnten leider die ersten Kunden erst nach 40 Minuten wieder versorgt werden. Nach weiteren 40 Minuten waren alle Kunden wieder versorgt.

Von diesem Ausfall waren folgende Gemeinden ganz oder teilweise betroffen: Geltwil, Beinwil/F, Brunnwil, Buttwil, Benzenschwil, Auw, Oberrüti, Abtwil, Sins-Aettenschwil, Sins-Fenkrieden, Dietwil.

Die AEW bedauert den Unterbruch und bittet die betroffenen Stromkunden um Verständnis.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.