Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65988

Ausstellung „Alfred Hrdlicka. Bildhauer I Maler I Zeichner“ in der Kunsthalle Würth Schwäbisch Hall zog über 70 000 Besucher an

(lifePR) (Künzelsau-Gaisbach, ) Zum Schluss erwies der Künstler der Schau noch einmal selbst die Ehre.70 039 Besucher hat die große Retrospektive "Alfred Hrdlicka. Bildhauer I Maler I Zeichner" in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall angezogen. Am gestrigen letzten Ausstellungstag wurden die über 200 seit Januar gezeigten Werke mit einer kleinen Feier im Beisein des 80- jährigen Künstlers aus Wien verabschiedet.

Von der Gelegenheit, sich Kataloge signieren zu lassen, nahmen die Besucher ebenso reichlich Gebrauch wie sie auch während der Ausstellung an Führungen teilgenommen hatten. Insgesamt hat C. Sylvia Weber, Museumsleiterin und Kuratorin der Sammlung Würth, 530 Führungen gezählt, darunter auch Kinderführungen und Themenführungen mit dem Hrdlicka-Schüler Franz Raßl.

Die Kunsthalle Würth ist bis einschließlich 26. September geschlossen. Ab 27. September widmet sich das Haus mit einer großen Werkschau zu aktuellen Arbeiten von Georg Baselitz (*1938 in Deutschbaselitz) einem der bedeutendsten Erneuerer auf dem Gebiet der zeitgenössischen Malerei seit 1960. Als Kurator konnte der Künstler selbst gewonnen werden. Rund 100 seiner auf- und anregenden Arbeiten aus fünf Jahrzehnten sind zu sehen. Neben zahlreichen internationalen Leihgaben wird erstmals der komplette, rund 50 Werke umfassende Bestand der Sammlung Würth zugänglich gemacht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer