Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 390919

ADLER Real Estate verhandelt über den Erwerb eines Wohnimmobilienportfolios

Hamburg, (lifePR) - .
- Erwerb von rund 1.400 Wohneinheiten in NRW und neuen Bundesländern
- Grundstücksverkauf in Offenbach in Aussicht

Die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft, Frankfurt/M., setzt ihre im Mai 2012 eingeleitete operative Neuausrichtung weiter fort. Derzeit verhandelt das Unternehmen über den Erwerb von rund 1.400 Wohneinheiten in Nordrhein-Westfalen sowie in den neuen Bundesländern. Mit dem Erwerb würde das Unternehmen einen ersten großen Schritt für den Aufbau eines ertragsorientierten Wohnimmobilienportfolios machen. Für das Jahr 2013 verfolgt ADLER das Ziel, ihr Wohnimmobilienportfolio substantiell zu erweitern. Im vergangenen Jahr hatte ADLER mit der Neuausrichtung begonnen und die ersten 230 Wohnungen in Berlin und Nordrhein-Westfalen erworben.

Bis zur Einleitung der operativen Neuausrichtung im Mai 2012 konzentrierte sich die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft auf den Erwerb, die Entwicklung und den Verkauf von Grundstücken für die Nutzung zu Wohn- oder Gewerbezwecken. Seit der Neuausrichtung konzentriert sich die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft auf den Aufbau eines ertragsorientierten Wohnimmobilienportfolios, die Bestandshaltung und die Bestandsoptimierung von Wohnimmobilien. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, Wohnimmobilien, Wohnimmobilienportfolios und Beteiligungen an Immobiliengesellschaften in guten Lagen (sog. B-Lagen) deutscher Ballungsräume (Mittel- und Oberzentren) zu erwerben, die über ein nachhaltiges Wertsteigerungs- und Ertragspotential verfügen und aus deren Bewirtschaftung ein positiver Cash Flow resultiert. Im Gegenzug arbeitet ADLER an der Optimierung bzw. Neustrukturierung des Portfolios durch den Verkauf sich noch im Umlaufvermögen befindlicher "Altbestände". Auch hier befindet sich ADLER auf einem guten Weg. So wurde über ein rund 10.000 m² großes Grundstück der ADLER Real Estate Aktiengesellschaft im Westen Offenbachs aufschiebend bedingt ein Vertrag über den Verkauf des Grundstücks geschlossen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Widerruf Sparkassendarlehen – Kreissparkasse Göppingen gibt vor Gericht klein bei!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Stuttgarter Kanzlei MPH Legal Services erneut für Darlehensnehmer erfolgreich: Die KSK Göppingen verständigt sich mit Darlehensnehmern vor dem...

Sparkassen-/Volksbankdarlehen: Widerrufsjoker sticht (LG Düsseldorf, Urt. 15.12.2017, 10 O 143/17)!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Darlehensnehmer von Sparkassen und Volks-/Genossenschaftsbank­en aufgepasst! Das Landgericht Düsseldorf (LG Düsseldorf, Urt. v. 15.12.2017,...

Werbekampagne "Gothaer Heim&Haus" gibt Startschuss für neuen Markenauftritt der Gothaer

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer hat ihre Markenpositionierung und ihren gesamten Markenauftritt überarbeitet. Den Auftakt dazu bildet die heute startende reichweitenstarke,...

Disclaimer