Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 281856

ADLER Real Estate AG konzentriert Börsennotierung auf Frankfurt am Main

Hamburg, (lifePR) - Der Vorstand der ADLER Real Estate AG (ISIN DE0005008007), Frankfurt am Main, hat beschlossen, die Börsenzulassungen zum Regulierten Markt an den Börsen in Berlin, Düsseldorf und München widerrufen zu lassen und wird nun die hierfür erforderlichen Schritte einleiten. Die Börsennotierung im Regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse, an der der weitaus größte Teil des Börsenumsatzes der Gesellschaft gehandelt wird, bleibt erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Jetzt noch schnell zum Zahnarzt

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Regelmäßige Zahnkontrolle hilft nicht nur zur Vorbeugung und Früherkennung von Mund- und Zahnerkrankungen, sondern zahlt sich auch finanziell...

Ammerländer Versicherung ist „Fairster Hausratversicherer“

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Kunden sehen die Ammerländer Versicherung als fairen Hausratversicherer. In einer Befragung des Magazins FOCUS Money und der Analyse- und Beratungsgesellschaf­t...

Disclaimer