Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 498519

adidas und Manchester United geben offizielle Partnerschaft bekannt

Manchester/Herzogenaurach, (lifePR) - adidas und Manchester United gaben heute ihre offizielle Partnerschaft bekannt. Die Kollaboration führt zwei der führenden Fußballmarken zusammen. Ab der Saison 2015/2016 wird adidas für einen Zeitraum von zehn Jahren technischer Sponsor und offizieller Lizenzpartner von Manchester United sein.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Manchester United, einem der erfolgreichsten und beliebtesten Fußballklubs der Welt. Diese Partnerschaft mit Manchester United unterstreicht deutlich unsere Marktführerschaft im Fußball und wird uns dabei helfen, unsere Position in wichtigen Märkten weltweit weiter zu stärken", sagte Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas Gruppe. "Gleichzeitig stellt diese Kollaboration in Bezug auf das Merchandising-Potenzial einen Meilenstein für uns dar. Wir gehen davon aus, während der Laufzeit unserer Partnerschaft einen Umsatz von insgesamt 1,5 Mrd. GBP zu erzielen."

Im Rahmen der Vereinbarung wird adidas Manchester United mit Produkten ausstatten und alle Teams des Klubs ausrüsten. Darüber hinaus wird adidas das exklusive Recht haben, Produkte, die das Markenzeichen beider Partner tragen, weltweit zu vertreiben.

Manchester United ist eine der weltweit beliebtesten und erfolgreichsten Sportmannschaften und blickt auf eine 137-jährige Geschichte zurück, in der das Team bisher 62 Trophäen gewann. Der Fußballklub hat sich zur führenden Fußballmarke der Welt entwickelt und hat inzwischen 659 Millionen Anhänger weltweit. In den letzten fünf Jahren absolvierte Manchester United 33 Freundschaftsspiele in Ländern wie China, Japan und den USA. Seit der Saison 1997/1998 waren alle Spiele des Klubs in der Premier League ausverkauft.

Mit dieser Partnerschaft reiht sich Manchester United in die eindrucksvolle Liste von adidas Fußballpartnern ein, zu denen auch die internationalen Top-Klubs Real Madrid, FC Bayern München, Chelsea FC, AC Milan, Flamengo und - ebenfalls ab der Saison 2015/2016 - Juventus zählen.

adidas rüstet auch die beiden Finalisten des gestrigen Finales der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014(TM) aus: Weltmeister Deutschland und Vize-Weltmeister Argentinien. Zudem ist adidas Partner der Gewinner der FIFA Auszeichnungen adidas Goldener Ball (Lionel Messi), adidas Goldener Schuh (James Rodriguez) und adidas Goldener Handschuh (Manuel Neuer).

Als weltweit führende Fußballmarke ist adidas auch offizieller Partner der wichtigsten Fußballturniere der Welt, darunter die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft(TM), der FIFA Confederations Cup, die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und die UEFA EURO. adidas hat zudem einige der besten Fußballspieler der Welt unter Vertrag. Zu den von adidas gesponserten Spielern zählen Lionel Messi, Gareth Bale, Thomas Müller, Arjen Robben, James Rodriguez, Toni Kroos Karim Benzema, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger.

adidas AG

Die adidas Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie und unterhält ein sehr umfassendes Portfolio von Schuhen, Bekleidung und Zubehör für Sport und Lifestyle um die Kernmarken adidas, Reebok, TaylorMade, Rockport und Reebok-CCM Hockey. Die Gruppe mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt mehr als 50.000 Mitarbeiter weltweit und generierte im Jahr 2013 einen Umsatz in Höhe von 14,5 Mrd. €.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Bayerische Wald: Neuer Top-Hotspot für Deutschlands Mountainbiker

, Sport, NewsWork AG

Die Touristik-Planer im Bayerischen Wald setzen auf einen neuen Freizeit-Megatrend: die Natur per Mountainbike erfahren. Das Angebot für Mountainbike-Urlauber...

Das Mega Event - 20 Jahre Zanshin Dojo

, Sport, Zanshin Dojo Gbr

Am 21. und 22. April 2018 hieß es Wecker stellen, Sportsachen einpacken - und ab zum Mega Event des Zanshin Dojos. Anlässlich der 20-Jahr-Feier...

25.000 Zuschauer genießen historische Rennen und ehren Jim Clark

, Sport, Hockenheim-Ring GmbH

Leidenschaft für historischen Rennsport in all seinen Facetten – davon ließen sich 25.000 Zuschauer bei der Klassikveranstaltung „Bosch Hockenheim...

Disclaimer