Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 490345

adidas AG : Lukas Podolskis Herz schlägt weiter für adidas

Herzogenaurach, (lifePR) - Lukas Podolski sorgt aktuell mit einem spektakulären Kampagnenmotiv seines Ausrüsters adidas für Aufsehen: Der 28-jährige Nationalspieler, der bei der Weltmeisterschaft in Brasilien für Deutschland stürmen wird, posiert darauf mit einem echten Kuh-Herz und blutigen Händen. Botschaft: "Für die WM gebe ich mein Herz - all in or nothing!"

adidas freut sich außerdem, die Vertragsverlängerung mit Lukas Podolski bekannt zu geben. Der Offensivspieler bleibt seinem Ausrüster weitere zehn Jahre als Partner erhalten. Lukas Podolski sagt: "Für mich ist das nicht einfach nur ein Ausrüstungsvertrag. adidas ist mein Partner, seitdem ich 18 Jahre alt bin. Ich bin dankbar für das anhaltende Vertrauen und freue mich auf die nächsten zehn Jahre Seite an Seite."

adidas PR-Direktor Oliver Brüggen sagt: "Poldis Herz schlägt für adidas. Er ist weit mehr als ein Partner, sondern ein echter Freund unseres Hauses." Lukas Podolski wird während der Weltmeisterschaft den Fußballschuh adidas f50 aus der Battle Pack Kollektion tragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die IDM fährt in Oschersleben in die neue Saison

, Sport, Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Tage sind gezählt, die Spannung steigt, die Starterlisten sind gefüllt. Vom 27. bis 29. April 2018 gastiert Deutschlands höchste Motorradstraßenrenns­portserie...

Handball: HC Erlangen auf schwerer Auswärtsmission gegen Hüttenberg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Gegen den Aufsteiger aus Hüttenberg erwartet die Erlanger ein heißer Fight, bei dem es darum gehen wird, kühlen Kopf zu bewahren und sich auf...

Anmelden für den Charity Lauf beim Terrassenfest an der Hochschule Osnabrück

, Sport, Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle

Sportlich Begeisterte aus Osnabrück und Umgebung sollten sich den 24. April freihalten. Dann findet am Campus Westerberg der Hochschule Osnabrück...

Disclaimer