Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 318949

TaylorMade-adidas Golf schließt Akquisition von Adams Golf ab

Golfindustrie-Veteran John Ward zum President von Adams Golf ernannt

Herzogenaurach/Carlsbad, Kalifornien, (lifePR) - Die adidas Gruppe und das Geschäftssegment TaylorMade-adidas Golf gaben heute den erfolgreichen Abschluss der Akquisition von Adams Golf Inc. zu einem Kaufpreis von 10,80 US-$ pro Aktie in bar bekannt. Der Transaktionswert beträgt circa 70 Mio. US-$ (53 Mio. €). Mit dem Erwerb von Adams Golf ergänzt die adidas Gruppe ihr Premium-Golfportfolio, das bereits TaylorMade, adidas Golf und Ashworth umfasst, um eine weitere starke Golfmarke.

"Genau wie TaylorMade-adidas Golf setzt Adams Golf alles daran, Performance-Technologien in alle Produkte zu integrieren", kommentierte Mark King, President und CEO von TaylorMade-adidas Golf. "Durch die Zusammenführung der Forschungs- und Entwicklungsexpertise von TaylorMade-adidas Golf und Adams Golf werden wir in der Lage sein, noch bessere Produkte für die Konsumenten beider Marken zu entwickeln."

Adams Golf generierte in den letzten Jahren den Umsatz überwiegend in den USA. TaylorMade-adidas Golf beabsichtigt nun, seine weltweiten Vertriebskanäle, die mithilfe der adidas Gruppe aufgebaut wurden, zu nutzen, um Adams Golf als globale Marke weiterzuentwickeln und somit den Umsatz von Adams Golf zu steigern.

"Für uns bei TaylorMade-adidas Golf ist dies eine äußerst spannende Zeit", fügte Mark King hinzu. "Wir haben vor kurzem die besten Ergebnisse in der Unternehmensgeschichte in einem ersten Quartal erzielt, und wir sind auf dem besten Weg, in 2012 ein weiteres Rekordjahr zu feiern. Auch Adams Golf ist glänzend in das Jahr 2012 gestartet. Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 25%. Mit Adams Golf in unserem Portfolio sind wir noch besser aufgestellt, um die Bedürfnisse sämtlicher Golfer zu erfüllen. Die Akquisition ist ein weiterer wichtiger Schritt um unser Ziel zu erreichen, das beste Golfunternehmen der Welt hinsichtlich Produktqualität, Tour-Präsenz und Umsatzvolumen zu sein."

Die Adams Golf Geschäftssparte wird zukünftig von John Ward geleitet, den TaylorMade-adidas Golf zum President ernannt hat. John Ward, bereits seit 20 Jahren im Vertrieb des Unternehmens tätig, ist seit 2010 Vice President US Sales für die Marke TaylorMade.

TaylorMade-adidas Golf

TaylorMade-adidas Golf mit Sitz in Carlsbad, Kalifornien, vermarktet Golfschläger, -bälle und -bekleidung sowie Accessoires unter den Markennamen TaylorMade, adidas Golf und Ashworth. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte TaylorMade-adidas Golf einen Umsatz von über 1,0 Mrd. €.

Adams Golf

Adams Golf entwickelt, fertigt, vermarktet und vertreibt hochqualitative und technologisch innovative Golfschläger für Golfer aller Leistungsstufen. Zu den jüngsten Produkteinführungen zählen die Speedline Fast 12 Driver, die Fast 12 LS Driver und die Speedline Fast 12 Fairway-Hölzer sowie die Idea a12 OS Eisen und Hybrid-Schläger, die Idea a12 Hybrid-Schläger, die Idea Pro a12 Eisen und Hybrid-Schläger, die Idea Tech V3 Eisen und Hybrid-Schläger, die Redline Eisen, die Idea a7 und a7 OS Eisen und Hybrid-Schläger und die Speedline 9088 UL Driver. Zudem entwickelt Adams Golf neue Produkte unter den Markennamen Yes! Putters, Women's Golf Unlimited, Lady Fairway und Square 2. Im Jahr 2011 generierte Adams Golf einen Umsatz in Höhe von etwa 97 Mio. US-$ (circa 73 Mio. €).

adidas AG

Die adidas Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie und unterhält ein sehr umfassendes Produktportfolio um die Kernmarken adidas, Reebok, TaylorMade, Rockport und Reebok-CCM Hockey. Die Gruppe mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeiter weltweit und generierte im Jahr 2011 einen Umsatz in Höhe von über 13,3 Mrd. €.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Generationen-Treffen bei Jubiläumsevent

, Medien & Kommunikation, BMW AG

. Jochen Neerpasch, Eddie Cheever und Marc Surer treffen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und die aktuellen Junioren. Fotoshooti­ng mit...

Disclaimer