Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 427391

Neues Champions League-Trikot für Titelverteidiger Bayern München

Herzogenaurach/München, (lifePR) - Am 24. Juli lässt Triple-Gewinner Bayern München im Testspiel gegen den FC Barcelona seine Champions League-Triumphe in neuen Trikots noch einmal aufleben. Der FC Bayern und Ausrüster adidas präsentierten heute die neue internationale Spielbekleidung für die Saison 2013/2014.

Das neue internationale Trikot des deutschen Rekordmeisters ist angelehnt an die Farben der UEFA Champions League. Der charakteristische Blauton verbunden mit der traditionellen Vereinsfarbe Rot steht für den Erfolg des FC Bayern im wichtigsten Wettbewerb, den der europäische Vereins-Fußball zu bieten hat. Die Streifenoptik aus drei verschiedenen Blautönen auf der Vorderseite des Trikots verleiht dem Outfit ein frisches, dynamisches Aussehen. Im Nacken, auf der Außenseite des Trikots, findet sich der Schriftzug "Mia san mia" wieder.

Im Onlineshop (unter http://shop.fcbayern.de/) und in den Fan-Shops des FC Bayern gibt es die neuen Trikots ab dem 23. Juli zu kaufen. Ab dem 25. Juli ist die neue Spielbekleidung auch erhältlich im adidas Onlineshop (http://www.adidas.de/fussball) sowie im Fachhandel (Erwachsene 79,95 €, Größen S-XXXL; Kinder 59,95 €, Größen 128-176).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kleiner Grenzverkehr

, Sport, NewsWork AG

Zur Zeit des Eisernen Vorhangs noch undenkbar, heute Normalität. Die Öffnung der Grenze zwischen Bayern und Tschechien ist auch für die Langläufer...

Versteigerung: Olympische Fackel mit Dalai Lama-Signatur für guten Zweck

, Sport, Catawiki Services DE GmbH

Das Online-Auktionshaus Catawiki feiert den Start der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea, mit einer besonderen Auktion. In...

HC Erlangen mit großer Moral zum Unentschieden in Lemgo

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

(Lemgo) - Den Start in die Rückrunde hatte sich der HC Erlangen anders vorgestellt. Die Franken unterliegen der SG Flensburg-Handewitt daheim...

Disclaimer