Der NEMEZIZ im Ocean Storm-Design: Dribbeln in blau und türkis

(lifePR) ( Herzogenaurach, )
Ein Wirbelsturm zieht durch Stadien und Fußballkäfige: adidas hat seinem neuen Fußballschuh NEMEZIZ ein erstes, markantes Farbupdate verpasst und heute das Ocean Storm-Design vorgestellt. Dribbelkönige wie Leo Messi, Julian Draxler oder Roberto Firmino laufen ab sofort in dunkelblau und türkis auf.

Der NEMEZIZ 17+ 360 AGILITY ist auf die Bedürfnisse schneller, unberechenbarer Spieler zugeschnitten und sichtbar den Bandagen von Kampfsportlern nachempfunden, die für Stabilität, Beweglichkeit und mentale Stärke stehen. Drei leuchtende Streifen an den Seiten der Schuhe komplettieren das einzigartige Ocean Storm-Design.

Die innovative AGILITY-BANDAGE stützt den Fuß und bietet eine optimale Passform, die durch die sehr leichte TORSIONFRAME-Außensohle auch bei plötzlichen Richtungswechseln gewahrt bleibt. Um Tempodribblings auch im engen Käfig und auf der Straße gleichermaßen zu gewährleisten, ist der NEMEZIZ 17+ 360 AGILITY sowohl in der Stadion- als auch in der Street- und der Cage-Edition verfügbar.

Der Schuh im Ocean Storm-Design ist ab sofort auf adidas.de/fussball​ und in ausgewählten adidas Stores sowie ab dem 31. Juli im Sportfachhandel erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf adidas.de/fussball​, auf facebook.com/adidasfussball​ oder auf Twitter unter @adidasfussball​​.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.