lifePR
Pressemitteilung BoxID: 391402 (ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.)
  • ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.
  • Am Wall 128-134
  • 28195 Bremen
  • http://www.adfc.de
  • Ansprechpartner
  • René Filippek
  • +49 (30) 2091498-56

Spitzenreiter Brandenburg setzt Qualitätsoffensive im Radtourismus fort

Vier neue ADFC-Qualitätsradrouten ausgezeichnet

(lifePR) (Bremen, ) Brandenburg baut seine Position als Spitzenreiter bei den ADFC-Qualitätsradrouten konsequent aus: Vier weitere Radfernwege werden heute mit den begehrten Sternen ausgezeichnet. Die Gesamtzahl der klassifizierten Routen in Brandenburg steigt damit auf 18 - durch kein anderes Bundesland verlaufen so viele vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) getesteten Radfernwege.

Der Gurkenradweg durch den Spreewald, die Route 1 der "Routen Historische Stadtkerne" durch Templin und Bad Freienwalde sowie die Seenland-Route durch die Lausitz werden mit 3 Sternen, die Route 2 der "Routen Historische Stadtkerne" durch Rheinsberg und Oranienburg mit 4 von 5 möglichen Sternen ausgezeichnet. Wirtschaftsminister Christoffers übergibt heute die Urkunden zur erfolgreichen Klassifizierung an die Vertreter der Tourismusorganisationen.

Für die Bewertung der Radfernwege wurden alle vier Routen von geschulten Routeninspektoren Kilometer für Kilometer mit dem Fahrrad überprüft. Dabei achteten sie auf Wegweisung, Oberfläche und Sicherheit des Radwegs, aber auch auf Serviceleistungen entlang der Strecke wie Bett+Bike-Gastbetriebe und Gastronomie. Auch die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel mit Fahrradmitnahme ist Teil des bundesweit einheitlichen Prüfkataloges.

Mehr Informationen zu den Routen in Brandenburg gibt es auf www.reiseland-brandenburg.de/themen/radfahren. Eine Liste mit allen 46 ADFC-Qualitätsradrouten in Deutschland und Österreich sowie Infos zur Klassifizierung gibt es auf www.adfc.de/sternerouten. Dort sind auch die detaillierten Ergebnisse der Befahrungen nachzulesen.