lifePR
Pressemitteilung BoxID: 178932 (ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.)
  • ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.
  • Am Wall 128-134
  • 28195 Bremen
  • http://www.adfc.de
  • Ansprechpartner
  • Gabi Bangel
  • +49 (421) 34629-20

Gemeinsam auf die Radtour

ADFC präsentiert Tourentipps für Radreisen in der Gruppe

(lifePR) (Bremen, ) Eine Gruppenreise mit dem Fahrrad verbindet all das, was einen guten Urlaub ausmacht: Geselligkeit, Entspannung und die richtige Portion Naturerlebnis. Der Reiseratgeber "Deutschland per Rad entdecken" vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) präsentiert die passenden Routen, um mit Freunden und Verwandten gemeinsam auf Tour zu gehen.

Für ein unvergessliches Gruppenerlebnis auf zwei Rädern bietet sich beispielsweise das Alpenvorland mit seinen glasklaren Flüssen und Seen und bedeutenden Kulturdenkmälern an. Für Kinder geeignet ist der Isarradweg und für Kulturinteressierte der Benediktradweg, der den Spuren des Papstes folgt. Sportlichen Gruppen verschafft der Bodensee-Königssee-Radweg die richtige Herausforderung.

Auf eine Flusstour mit französischem Flair entführt der Glan-Blies-Radweg genussorientierte Radreisegruppen. Aber auch Familien mit Kindern kommen auf der Reise von Frankreich hinein nach Rheinland-Pfalz dank ebener Wegeführung stressfrei voran. Gleiches gilt für den Fulda-Radweg, der mitten durch Deutschland führt und auf dem Weg zahlreiche historische Städte erschließt.

Reisende, denen angesichts des Rekordsommers eher nach einer kühlenden Briese zumute ist, kommen auf den Touren durch Norddeutschland auf ihre Kosten. Der Radfernweg Hamburg-Rügen führt von der Hansestadt bis zu Deutschlands größter Insel und macht dabei an unzähligen Seen Station. Auch auf der Hase-Ems-Tour durch das Osnabrücker Land und das Emsland spielt das feuchte Nass die Hauptrolle.

Alle Routen aus "Deutschland per Rad entdecken" und viele weitere Tipps und Tourenvorschläge finden sich auf den ADFC-Internetseiten unter www.adfc.de/reisenplus. Auch die DZT präsentiert in ihrem mehrsprachigen Angebot unter www.deutschland-tourismus.de/radfahren ausgewählte Radfernwege und Mountainbikerouten.

Die Broschüre "Deutschland per Rad entdecken" ist in den ADFC-Geschäftsstellen und bei vielen Fahrradhändlern vor Ort gratis erhältlich, kann aber auch gegen eine Versandkostenpauschale von fünf Euro (inkl. USt, per Überweisungsträger nach Erhalt) beim ADFC bestellt werden: ADFC, Postfach 10 77 47, 28077 Bremen, Stichwort "Deutschland per Rad entdecken", Telefon 01805/00 34 79 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarif max. 0,42 €/Min.), Fax 0421/34629-32 oder unter www.adfc.de/reisenplus.

Der ADFC informiert auf der Gruppenreise-Fachmesse RDA-Workshop in Köln vom 27. bis 29. Juli 2010 in Halle 10.2 / D39 über Themen rund um den Fahrradtourismus.