Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 219852

Notker Wolf über die Relevanz des christlichen Glaubens

Asslar, (lifePR) - Ostern steht vor der Tür. Doch welche Bedeutung hat das christliche Fest heute - in einer Zeit, in der der christliche Glaube und die Kirche harter Kritik ausgesetzt sind? Abtprimas Notker Wolf hat ein leidenschaftliches Plädoyer für den Glauben und gegen die Gleichgültigkeit und den aggressiven Atheismus geschrieben. Er umkreist die Frage: "Warum soll man überhaupt noch glauben?"

In seinem Buch "Schmetterlinge im Bauch", das Mitte März 2011 im adeo Verlag (Asslar) erscheint, beschreibt er, wie man aus dem Glauben ein tragfähiges Lebensfundament entwickeln kann und welche positiven Auswirkungen ein christliches Wertesystem auf unsere Gesellschaft haben kann.

Für Abtprimas Notker Wolf ist der Glaube der größte Schatz des Lebens. "Es ist Zeit für einen Perspektivwechsel. Ich berichte in meinem neuen Buch von der Schönheit, der Fülle, dem Befreienden, dem Orientierung Gebenden des christlichen Glaubens", fasst der Abtprimas zusammen.

Notker Wolf (Jahrgang 1940) trat 1961 in das Benediktinerkloster St. Ottilien ein. 2000 wählte man ihn zum Abtprimas und damit zum obersten Repräsentanten der Benediktiner. Er ist weltweiter Sprecher des ältesten Ordens der Christenheit mit 7.500 Mönchen und 17.100 Nonnen.
Abtprimas Notker Wolf gehört zu den meistgelesenen geistlichen Autoren unserer Zeit

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jens Weidmann erhält "Freiheitspreis der Medien 2018"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann wird mit dem „Freiheitspreis der Medien 2018“ ausgezeichnet. Der oberste deutsche Notenbanker erhält den Preis...

Melyik fenyőt választja a télapó - mese jelnyelven

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Az ádventi hangulathoz kapcsolodóan mutatja be a www.deafservice.de a hallássérültek és siketek németországi információs oldala a „Három fenyő“...

Das geheime Leben der Hunde

, Medien & Kommunikation, berlin producers Media GmbH

. Länge: 45 Min Autor: Claus Wischmann Redaktion­: Sabine Harder und Jürgen Flettner SWR, Neue Artfilm 2017 Gesprochen von Esther Schweins Was...

Disclaimer