Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 667659

ADAC AutoDiagnose-Truck kommt nach Hildesheim

Laatzen, (lifePR) - Lange Fahrten gründlich vorbereiten:

Wer sich auf Reisen begibt, sollte bei den Vorbereitungen keinesfalls sein Auto vergessen. Der ADAC rät unbedingt zu einem Sicherheitscheck - besonders vor Kurztrips oder Urlaubsfahrten.

Eine überalterte Bremsflüssigkeit kann zum Beispiel zu einem besonderen Sicherheitsproblem werden: Mit steigendem Alter sinkt der Siedepunkt, die Bremsflüssigkeit kann schon bei geringeren Temperaturen anfangen zu kochen. Während längeren Bergabfahrten oder beim starken Bremsen können sich durch die dabei entstehende Temperatur Dampfblasen in der Bremsflüssigkeit bilden. Die Bremse wird so zu einer wirkungslosen Luftpumpe! 

Eine ideale und schnelle Möglichkeit für einen „PKW-Gesundheits-Check-up“ bietet die ADAC AutoDiagnose Digital. Der Truck mit modernster Prüftechnik steht ab Montag, 21. August bis Freitag, 25. August auf dem Parkplatz des REWE Marktes, Siemensstr. 11 in Hildesheim.

Von Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 18 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr können Kunden kostenlos die Funktion von Bremsen, Stoßdämpfer und die Beleuchtungsanlage überprüfen lassen. Die Experten des ADAC untersuchen den Wagen innerhalb von etwa zehn Minuten mit modernster digitaler Technik.

Fragen werden beim ADAC unter Tel. 05102 901313 gerne beantwortet. Weitere Informationen auch unter www.meineautowelt.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

SUV: Im Gelände nur mit Vorsicht zu genießen

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer mit einem SUV ins Gelände fahren will, der sollte einige Tipps beherzigen. Denn vollwertige Geländewagen sind SUV nicht, auch wenn sie so...

Rauchen im Auto ist in vielen Ländern richtig teuer

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Autofahrer, die während der Fahrt rauchen wollen, sollten sich im Ausland erst einmal informieren, ob das erlaubt ist. Dazu rät die Zeitschrift auto...

TÜV SÜD: Gutes Klima am Steuer

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Schlechte Luft in Städten macht vor den Innenräumen der Autos nicht halt. Dorthin können auch natürliche Verunreinigungen wie Pollen und Staub...

Disclaimer