Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 102092

Superstar Sasha ist mit dabei!

Die Sensation beim 24. Internationen ADAC Truck-Grand-Prix

Koblenz am Rhein, (lifePR) - Gleich dreifach lohnt sich der Besuch in der Eifel: Spektakuläre Rennen und Stunts auf der Rennstrecke, ein für alle zugängliches Fahrerlager, eine Industriemesse bei der Dutzende Aussteller Neues aus der Nutzfahrzeugbranche vorstellen, das größte Countryfestival Europas und familienfreundliche Eintrittspreise - das zeichnet den Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix, der in diesem Jahr vom 24. bis 26. Juli in seine 24. Auflage geht, aus. Die Veranstaltung wird sich als Höhepunkt der zehn Rennen umfassenden Truck-Europameisterschaft noch einmal selbst toppen. Und dies auf und abseits der Strecke.

Die absolute Sensation des diesjährigen Truck-Grand-Prix: Die Rhein-Zeitung und RPR1 präsentieren Superstar Sasha. Er gehört zu den erfolgreichsten deutschen Musikern der letzten Jahre und spielt am Freitag in der Müllenbachschleife auf. "Good News On A Bad Day", heißt sein neues Album. Good News für die Fans des Truck-Grand-Prix, denn wenn Sasha am Freitagabend in der Müllenbachschleife seine Single "Please Please Please" präsentieren wird, muss man niemanden dreimal bitten das Tanzbein zu schwingen. Und dann ist Country-Time. Musik im Western-Ambiente ist Jahr für Jahr ein sehens- und hörenswertes Highlight der Veranstaltung am Nürburgring. Hier tummeln sich Alt und Jung. Allen Generationen und Geschmäckern wird das Musikprogramm gerecht. Am Samstag spielen mit Gunter Gabriel, Truck-Stop und Tom Astor die drei Legenden der deutschen Countryszene an einem Abend. Das hat es selbst beim Truck-Grand-Prix noch nicht gegeben.

Auch in den Rennpausen ist auf den Zuschauerrängen keine Langeweile angesagt. Packende Stunts und verschiedene Korsos mit phantasievoll lackierten Aufliegern, US-Trucks und Oldtimer sorgen hier für Unterhaltung. Aber auch im Fahrerlager und Industriepark ist die Hölle los. Hier kann man den Mechanikern beim Schrauben und Werkeln zuschauen, kommt mit dem ein oder anderen Fahrer sogar ins Gespräch oder man lässt sich auf Bullenreiten oder Squaredance ein. Die Nutzfahrzeugbranche nutzt den ADAC Truck-Grand-Prix seit Jahren als Industriemesse. Lkw-Hersteller und Zubehör-Firmen schlagen während der Tage auf dem Ring im Industriepark ihre Zelte auf und präsentieren sowohl dem Fachpublikum als auch der breiten Masse ihre Produktpalette. Die Großen können sich hier bestens informieren, die Kleinen werden von den Ausstellern mit Kappen, Kugelschreibern, T-Shirts und Spielen bestens versorgt.

Nicht nur auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings wird Motorsport der Spitzenklasse geboten. Erstmals findet im Rahmen der Veranstaltung auf dem Gelände der Kiesgrube Drees ein Lauf zur Truck-Trial-Europameisterschaft statt. Jede Ticketkategorie des Truck-Grand-Prix beinhaltet den Zugang zum Camp4Fun und damit zum Europa Truck Trial Lauf. Für alle Gäste die auf das große Spektakel am Ring verzichten möchten gibt es im Vorverkauf Tickets nur für das Truck Trial für kleines Geld. Starke Maschinen und Männer mit starken Nerven. Truck-Trial ist die Faszination der Langsamkeit. Beim Truck-Trial geht es nicht um Sekunden oder gar Zehntelsekunden. Truck-Trial ist Geschicklichkeitsfahren für Allradangetriebene Lastkraftwagen, Oldtimer - LKW, Zugmaschinen und selbst fahrende Arbeitsmaschinen in extrem schwerem Gelände

Zum dritten Mal findet am Veranstaltungs-Freitag im Dorint-Hotel am Ring die Fachtagung "Truck und Mobilität" statt. Und was ist, wenn den lieben Kleinen doch mehr nach Spielen ist? Kein Problem, im Kinderland können Eltern ihre Kinder zu bestimmten Zeiten fachkundigen und nicht minder freundlichen Betreuern überlassen.

Und auch das hat sich beim Internationalen ADAC-Truck-Grand-Prix nicht geändert: Der Einstieg ins Truck-Erlebnis ist für jedermann erschwinglich und damit nicht zuletzt eben auch familienfreundlich. Bereits für 27,90 Euro gibt es am Samstag und Sonntag das günstige Tagesticket. Sasha ist samt einem kompletten Truck-Grand-Prix-Wochenende bereits ab 39,90 Euro zu haben. Und das Beste: Mit allen Tickets haben die Besucher freien Zugang ins Fahrerlager, in den Industriepark und zu den Musikfestivals in der Müllenbachschleife.

Weitere Infos gibt es unter www.truck-grand-prix.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision fordert dringend Zugang zu Konfliktgebieten im Kongo

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die Kinderhilfsorganisat­ion World Vision fordert die internationale Gemeinschaft und die Regierung der Demokratischen Republik Kongo auf, umgehend...

Merry Fishmas – Wünsche für die Meere 2018

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Die acht SEA LIFE Standorte in Deutschland sammeln zu Weihnachten gute Wünsche für die Bewohner der Weltmeere. Alle großen und kleinen Besucher...

Stiftung Hänsel+Gretel setzt in 20 Jahren über 500 Projekte für Kinder um

, Familie & Kind, Stiftung Hänsel+Gretel / Notinsel

Die Stiftung Hänsel+Gretel setzt sich seit 20 Jahren von Karlsruhe aus bundesweit für mehr Kinderschutz und Kinderbewusstsein ein. Weit über...

Disclaimer