Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664307

Datum steht: Der 33. Int. ADAC Truck-Grand-Prix findet vom 29.6. - 1.7.2018 statt

Koblenz am Rhein, (lifePR) - Rund drei Wochen nach der erfolgreichen 32. Auflage des Int. ADAC Truck-Grand-Prix haben Freunde und Fans des Truckrennsports nun auch für das kommende Jahr Planungssicherheit. Vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 findet das größte Familienfest in der Eifel wieder am Nürburgring statt.

Noch stehen zwar nur wenige Programm-Details fest, doch bereits jetzt ist sicher, dass die Großveranstaltung erneut zahlreiche Highlights für Groß und Klein präsentieren wird. Motorsport, Showprogramm, Nutzfahrzeugmesse und das beliebte mehrtägige Truck-Rock-Open-Air-Festival – der Int. ADAC Truck-Grand-Prix bietet Action, Spaß und Unterhaltung für jedermann.

Was bereit festgehalten werden kann: neben der FIA Truck-Europameisterschaft finden auch im kommenden Jahr wieder die beliebten Rennen zum ADAC Mittelrhein Cup statt. Ein besonderer Höhepunkt des Wochenendes wird schon traditionell das große Open-Air-Festival werden, bei dem zehntausende Menschen in die Müllenbachschleife pilgern um zu Rock- und Countrymusik mit bekannten Stars der Szene die motorsportlichen Highlights des Tages gebührend ausklingen zu lassen.

Der Vorverkauf für den 33. Int. ADAC Truck-Grand-Prix startet im Oktober. Weitere Infos unter www.truck-grand-prix.de oder www.facebook.com/truckgrandprix.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Doppel-Interview mit Jens Marquardt und Jochen Neerpasch: "Es ist genauso wichtig, in die Fahrer zu investieren wie in die Technik"

, Sport, BMW AG

Zusammentreffen beim Jubiläumsevent zu 40 Jahren BMW Motorsport Nachwuchsförderung. ­Marquardt: „Herr Neerpasch ist für mich ein riesen Vorbild,...

Formel-E-Champion Grassi: Ich respektiere Buemi, aber wir werden keine Freunde mehr

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Der brasilianische Formel-E-Champion Lucas di Grassi hat die heftigen Streitereien mit seinem Dauerrivalen Sébastien Buemi aus dem Weg geräumt...

Formel E: Kostendeckelung bleibt in jedem Fall

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel E will an ihrem strengen Budgetdeckel festhalten, trotz ihres wachsenden Erfolges und der steigenden Zahl an finanzstarken Herstellerteams....

Disclaimer