Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 410885

Tax & Accounting in Thailand

Berlin, (lifePR) - Im Gegensatz zu vielen europäischen Ländern ist es in Thailand zwingend erforderlich, Berechnungen für Steuern und Sozialabgaben monatlich für den Vormonat jeweils zum Monatsanfang bei den Behörden einzureichen und zu bezahlen. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass nicht nur Jahresabschlüsse, sondern Halbjahresabschlüsse durchgeführt werden müssen.

Abgesehen von der Tatsache, dass alle Formulare natürlich in thailändischer Sprache vorliegen und ausgefüllt werden müssen, dürfen Bilanzen nur von staatlich zugelassenen Buchhaltern erstellt werden.

Wir arbeiten in ganz Thailand mit einem Netzwerk von Buchhaltern zusammen, so dass wir Ihnen diesen Service beinahe überall in Thailand anbieten können.

Steuern und Abgaben in Thailand



Lohnsteuer(Salary Tax)
Mehrwertsteuer(VAT)
Quellensteuer(Withholding Tax), abhängig von der Art der Dienstleistungen, die Sie anbieten oder in Anspruch nehmen kommen unterschiedliche Prozentsätze zur Anwendung.
Sozialversicherung(Social Security Fund)


Wir bieten folgende Dienstleistungen an



Online Accounting
Finanzplanung
Steuerplanung und -beratung
Verhandlungen mit dem Finanzamt oder den Zollbehörden bei Steuerproblemen.
Wir vermitteln die vom Steuergesetz vorgeschriebenen externen Buchprüfer(Auditor)
Wir stellen Ihnen auf Wunsch unsere Mitarbeiter zu festgelegten Terminen als Buchhalter zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eines der teuersten Schadenjahre durch Naturereignisse

, Finanzen & Versicherungen, Öffentliche Sachversicherung Braunschweig

. - Der Gewinn der Gruppe konnte mit 28,8 Millionen Euro nochmals leicht gesteigert werden - Die Öffentliche konnte ihre Kapitalanlagen insgesamt...

Zins-Award 2018

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Das Deutsche Institut für Service-Qualität, die FMH-Finanzberatung und der Nachrichtensender n-tv haben in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz...

BGH erteilt der Zinscap-Prämie der Apo-Bank eine klare Absage

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Mit Urteil vom 05.06.2018, Az.: XI ZR 790/16 kam der für Bankrecht zuständige 11. Senat des BGH zu dem Ergebnis, dass die Apo-Bank mit der von...

Disclaimer