Weitere 43 Autobahnbaustellen geräumt

(lifePR) ( Stuttgart, )
Unmittelbar vor der für die nächsten Tage angekündigten Frostperiode sind 43 kleinere Autobahnbaustellen geräumt oder in den Winterschlaf versetzt worden. Wie der ACE Auto Club Europa am Freitag in Stuttgart weiter berichtete, wird auf den noch verbliebenen 229 Autobahnbaustellen der Betrieb je nach Witterungslage fortgesetzt oder unterbrochen.

Den Angaben des Clubs zufolge beträgt die Gesamtlänge aller Baustellen gegenwärtig rund 797 Kilometer, das sind lediglich knapp etwa 43 Kilometer weniger als vor drei Wochen (21.12.2011).

Dies dürfte auf den fraglichen Strecken das Staurisiko vermindern. Der ACE hat ausgerechnet, dass gegenwärtig nur ein Anteil von gut 3 Prozent des mehr als 12.000 Kilometer umfassenden Autobahnnetzes mit Baustellen belegt ist. Davon betroffen sind jeweils beide Richtungsfahrbahnen. Die von Bautätigkeit am stärksten betroffene Autobahn ist die 1464 Kilometer lange A1; davon sind 204 Kilometer mit Baustellen belegt, was zu Verkehrsbehinderungen führt.

ACE Baustellen-Hitliste (längstes Baustellenstück):

1.A5 mit 21,84 km Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Achern (53) und der Anschlussstelle Appenweier (54). Im gesamten Abschnitt findet ein 6- spuriger Ausbau statt.

2.A7 mit 11,00 km Baustellenteilstück zwischen dem Autobahndreieck Salzgitter (64) und der Anschlussstelle Rhüden/Harz (66). Im gesamten Abschnitt findet eine Verbreiterung der Fahrbahn statt.

3.A2 mit 8,90 km Baustellenteilstück zwischen dem Autobahnkreuz Hannover-Buchholz (47) und der Anschlussstelle Lehrte (49). Im gesamten Abschnitt findet ein Brückenneubau statt.

4.A4 mit 8,20 km Baustellenteilstück zwischen dem Autobahndreieck Kirchheimer Dreieck (31) und der Anschlussstelle Bad Hersfeld (32). Im gesamten Abschnitt Grunderneuerung mit Anbau von Fahrbahnstreifen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.