Beginn der Herbstferien - Staugefahr steigt

(lifePR) ( Stuttgart, )
Mit Beginn der Herbstferien in den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz, steigt auch die Gefahr von stockendem Verkehr und Staus am kommenden Wochenende wieder erheblich. Im Fokus stehen die Urlaubsgebiete im Mittelmeerraum, aber auch die Routen zu den deutschen Küsten und Mittelgebirgen sowie in den Alpenraum.

Der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, weist darauf hin, dass vor allem ab Freitagnachmittag mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen ist. Rund um den Rhein-Main-Ballungsraum kommen neben den Pendlern zusätzlich Urlauber hinzu, die sich bereits auf den Weg in die Urlaubsgebiete, oder zum Flughafen Frankfurt machen.

Auch am Samstag wird ein höheres Verkehrsaufkommen erwartet. Besonders betroffen sind die hessischen und süddeutschen Fernstraßen in Richtung Süden. Am Sonntag sind die Straßen ab dem Nachmittag bis in die Abendstunden voll – mit Staus und stockendem Verkehr ist zu rechnen.

>> Zum vollständigen Verkehrslagebericht
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.