ACE-Verkehrslagebericht für das Osterwochenende 02.04. bis 06.04.2015

(lifePR) ( Stuttgart, )
Zu Ostern erwartet der ACE Auto Club Europa regen Ausflugsverkehr, vorausgesetzt, es stellen sich frühlingshafte Temperaturen ein. Auch Fahrradfahrer dürften dann vermehrt unterwegs sein. Motorradfahrer nutzen erfahrungsgemäß die Gelegenheit, um an den Feiertagen erste Ausfahrten auf kurvenreichen Strecken zu unternehmen.

Verstärkt wird das Verkehrsaufkommen zudem von den Schulferien, die jetzt in allen deutschen und österreichischen Bundesländern in vollem Gange sind. Die Ausnahme bildet der Stadtstaat Hamburg. Bereits von Gründonnerstag an füllen sich laut ACE die Autobahnen rund um die Ballungszentren und in Richtung der touristischen Gebiete. Staus und stockender Verkehr begleiten die Autofahrer zum Start in das verlängerte Osterwochenende.

An Karfreitag selbst ist weniger Verkehr zu erwarten, auch weil an diesem Tag das Lkw-Fahrverbot gilt. Für den Ostersamstag erwartet der ACE wieder ein höheres Verkehrsaufkommen, insbesondere auch in den Metropolregionen mit ihren Einkaufszentren.

Noch einmal Hochkonjunktur in den Wintersportregionen

Zudem ist in den Skiquartieren Wechseltag, das heißt viele Urlauber werden anreisen, während Gäste eines einwöchigen Skiurlaubes sich wieder auf die Heimreise machen. Ostersonntag stellt verkehrsmäßig wohl kein Problem dar. Von Ostermontag an setzt dann aber verstärkt Rückreiseverkehr ein, was sich auf den Strecken Richtung Norden bemerkbar machen wird.

Staus sind daher auf den Ferienrouten in Österreich, sowie in Bayern und Baden-Württemberg wahrscheinlich. In Österreich enden die Schulferien, auch in Dänemark, sowie in Polen und Italien geht am Dienstag ein durch angehängte schulfreie Tage überlanges Wochenende zu Ende.

Aktuelle Lageberichte der Alpenpässe

Auch wenn in höheren Lagen nach wie vor gute bis sehr gute Wintersportbedingungen herrschen, sind bereits einige Alpenstraßen wieder passierbar oder stehen vor Ihrer Eröffnung. Dies sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass bei entsprechend kalter Witterung und Schneefällen viele Alpenübergänge kurzfristig wieder unpassierbar werden oder zumindest nur mit geeigneter Winterausrüstung befahrbar sind. Aktuelle Informationen hierzu bietet der ACE auf seinem Internetportal unter Alpenpässe.

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko

Großräume Berlin, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Stuttgart, München
A1 Bremen – Dortmund – Köln, beide Richtungen
A2 Hannover – Berlin – Bremen, beide Richtungen
A3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Regensburg – Passau
A3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt
A4 Köln – Aachen, beide Richtungen
A4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Chemnitz, beide Richtungen
A5 Kirchheimer Dreieck – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen
A7 Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte, beide Richtungen
A8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe, beide Richtungen
A9 Berlin – Nürnberg – München, beide Richtungen
A10 Berliner Ring
A93 Rosenheim – Kiefersfelden, beide Richtungen
A96 München – Lindau – Bundesgrenze / Pfändertunnel, beide Richtungen
A99 Umfahrung München

Strecken mit teils umfangreichen Baustellen

A1 Saarbrücken – Hamburg – Lübeck
A3 Oberhausen – Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau
A5 Heidelberg – Darmstadt
A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn - Nürnberg
A7 Flensburg – Hamburg – Kassel – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
A8 Luxemburg – Neunkirchen – Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
A31 Bottrop – Gronau - Emden
A33 Paderborn – Bielefeld
A40 Venlo – Duisburg – Essen - Dortmund
A45 Aschaffenburg – Gießen - Hagen – Dortmund
A46 Düsseldorf – Wuppertal
A57 Köln – Krefeld – Nimwegen
A61 Hockenheim – Ludwigshafen – Koblenz – Venlo

Strecken mit Vollsperrungen

A45 Hagen – Dortmund zwischen AK Dortmund/Witten (7) und
AS Dortmund-Süd (8) Vollsperrung der Strecke vom 29.03.2015 05:00 Uhr
bis 10.04.2015 05:00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen.
A643 Mainz – Wiesbaden in beiden Richtungen Sperrung der Schiersteiner Brücke zwischen Mainz-Mombach und Wiesbaden-Äppelallee auf noch unbestimmte Zeit. Umleitung über A60 und A671.

Europäischer Reiseverkehr

Österreich

Auf den Transitrouten sowie den Großräumen Wien, Salzburg und Innsbruck ist mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen, insbesondere Donnerstagnachmittag bis in die Abendstunden. Samstag höheres Verkehrsaufkommen bis in den Nachmittag hinein durch an- und abreisende Urlauber in die Ski- und Wandergebiete der Südalpen und Reisen allgemein in südlicher Richtung. Auch Einkaufstouren spielen am Samstag eine bedeutendere Rolle rund um die Städte. Der Sonntag wird allgemein ruhig verlaufen. Am Montag ist mit starkem Rückreiseverkehr zu rechnen. In Österreich enden am Dienstag die Osterferien.

Auch in Österreich gilt noch bis einschließlich 15.04.2015 die situative Winterausrüstungspflicht. Das heißt, bei Eis und Schnee darf nur mit geeigneter Bereifung oder Schneeketten gefahren werden.

Staugefährdete Fernstraßen

A10 Tauernautobahn
A12 Inntalautobahn Richtung Arlberg, zwischen der ehemaligen Grenze Kufstein/Kiefersfelden und Kufstein/Süd sowie vor den Ausfahrten Wiesing sowie Imst/Ötztal und Pitztal
A13 Brennerautobahn
A14 Rheintalautobahn

Bundesstraßen:

S16 Arlberg Schnellstraße, Langzeitsanierung Arlbergtunnel. Wechselseitige Portalsperrungen nachts von 19:45 Uhr bis 05:00 Uhr.
B179 Fernpass Bundesstraße Grenztunnel Füssen und Lermoosertunnel
B311 Pinzgauer Bundesstraße zwischen Zell am See und Bischofshofen
B320 Ennstalstraße im Bereich Schladming

Größere Baustellen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen

A8 Innkreis Autobahn in beide Fahrtrichtungen zwischen Meggenhofen-Gallspach und Haag am Hausruck Baustelle bis 12.06.2015.
A9 Pyhrn Autobahn in beiden Fahrtrichtungen: zwischen Spital/Pyhrn und Ardning/Admont Baustelle bis 20.10.2015
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen Werfen und Pongau Baustelle bis 20.04.2015
A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen Zederhaus und St. Michael/Lungau Baustelle bis 31.12.2015
S6 Semmering Schnellstraße, Baustelle in beiden Fahrtrichtungen zwischen Kapfenberg und Bruck/Mur West bis 15.05.2015
S16 Arlberg Schnellstraße, Langzeitsanierung Arlbergtunnel. Wechselseitige Portalsperrungen nachts von 19:45 Uhr bis 05:00 Uhr.

Schweiz – Information für Schweiz-, Italien- und Frankreichurlauber

Staugefährdete Fernstraßen

Ab Donnerstagnachmittag bis in die Abendstunden und Freitag ganztags hohes Verkehrsaufkommen auf den Transitrouten und rund um die Ballungszentren. Am Samstag starker Reiseverkehr Richtung Süden und Norden vor allem auf den Transitrouten und in die Ski- und Wandergebiete. Sonntag ruhiges Verkehrsgeschehen. Am Montag ganztags vor allem in nördlicher Richtung und aus den Ski- und Wandergebieten heraus starker Rückreiseverkehr.

Größere Baustellen auf Schweizer Transitautobahnen

A2 Gotthard – Chiasso: zwischen Melide/Bissone und Chiasso in beiden Richtungen Baustelle bis 28.06.2015
A4 Zürich – Brunnen: im Mositunnel in beide Fahrtrichtungen wechselseitige Verkehrsführung Baustelle bis 27.02.2015
A13 Chur – S. Bernardino zwischen Chur-Nord und Reichenau in beiden Richtungen Baustelle bis 25.09.2015
A13 Chur – S. Bernardino Chur Süd in beiden Richtungen Baustelle bis 25.12.2015
A13 Chur – S. Bernardino: zwischen Rothenbrunnen und Thusis-Süd Baustelle bis 25.12.2015 in beiden Richtungen
A13 S. Bernardino – Bellinzona zwischen Lostallo und Roveredo Baustelle bis 30.10.2015

Schweizer Lkw - Nachtfahrverbot

In der Schweiz gilt ein generelles Fahrverbot an Sonntagen und Feiertagen für Lkw mit über 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht von 0 bis 24 Uhr. Ferner gilt auch für Lkw über 3,5 t ein Nachtfahrverbot in der Zeit von 22 bis 5 Uhr.

Italien – Südtirol und Norditalien

Ab Donnerstagmittag bis in die Abendstunden, am Karfreitag und am Samstag allgemein hohes Verkehrsaufkommen Richtung Ski- und Wandergebiete in Südtirol und den Dolomiten, auf der Brennerautobahn Richtung Süden, zum und rund um den Gardasee. Samstag zusätzlich rund um Meran und Bozen sehr hohes Verkehrsaufkommen, auf der Brennerautobahn in Richtung Norden bis zum frühen Nachmittag höheres Verkehrsaufkommen durch den einsetzenden Rückreiseverkehr. Am Sonntag abgesehen von etwas Ausflugsverkehr wie überall eher ruhig. Ab Montagvormittag bis in die Abendstunden wieder hohe Verkehrsdichte auf der Brennerautobahn in Richtung Norden, und allgemein aus den Urlaubsgebieten stärkerer Abreiseverkehr.

Achtung: In Südtirol gilt Winterreifenpflicht bis zum 15.04.2015. Wer nur mit Sommerreifen unterwegs ist, muss unbedingt Schneeketten mit sich führen.
Zweiradfahrer müssen bei winterlichen Straßenverhältnissen ihr Fahrzeug generell stehen lassen.

Ferientermine

Ferientermine Deutschland
Baden-Württemberg 30.03. – 10.04.2015
Bayern 30.03. – 10.04.2015
Berlin 30.03. – 10.04.2015
Brandenburg 01.04 – 10.04.2015
Bremen 25.03. – 10.04.2015
Hessen 30.03. – 10.04.2015
Mecklenburg-Vorpommern 30.03. – 08.04.2015
Niedersachsen 25.03. – 10.04.2015
Nordrhein-Westfalen 30.03. – 10.04.2015
Rheinland-Pfalz 26.03. – 10.04.2015
Saarland 30.03. – 10.04.2015
Sachsen 02.04. – 10.04.2015
Sachsen-Anhalt 02.04.2015
Schleswig-Holstein 01.04. – 17.04.2015
Thüringen 30.03. – 10.04.2015

Ferientermine Europäische Nachbarländer
Österreich 28.03. – 07.04.2015
Polen 02.04. – 07.04.2015
Schweiz 28.03. – 17.05.2015
(regional unterschiedlich)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.