Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 494921

Vom Auto zum ABT in wenigen Klicks - der neue Online-Konfigurator

Kempten, (lifePR) - Wie wirkt sich ein ABT-Frontspoiler mit oder ohne Scheinwerferblenden am Golf VII aus? Welche Leichtmetallräder passen am besten zu einem weißen A4? Was kostet mein persönliches Veredelungspaket inklusive TÜV-Eintragung, Lackierung und Montage? Diese und viele weitere Antworten liefert ab sofort der neue Online-Konfigurator von ABT Sportsline, dem weltgrößten Veredler von Fahrzeugen des Volkswagenkonzerns. "In dieser Qualität bietet das kein anderer Wettbewerber", so CEO Hans-Jürgen Abt über die neue High-Performance-Software, welche die neu gestaltete ABT Homepage komplett macht. Unter dem Direktlink www.abt-configurator.com kann es sofort losgehen.

Erfasst sind alle aktuellen Modelle von Audi, VW, Skoda und Seat, die von ABT veredelt werden - viele davon als drehbare und dreidimensionale 360-Grad-Panorama-Ansicht. Hier kann der User das Basisauto Klick für Klick in verschiedenen Kategorien verändern und sieht auf dem Bildschirm sofort, wie sich ein zusätzlicher Spoiler, eine Tieferlegung oder neue Räder auswirken. Diverse Interieur-Optionen, verschiedene Lacktöne und wählbare Hintergründe sorgen dabei für noch mehr Realismus und machen den Konfigurator für jeden Autofan zu einem emotionalen Erlebnis. Das Ergebnis der Recherche lässt sich jederzeit als PDF speichern oder über einen Code zu einem späteren Zeitpunkt wieder abrufen.

Neben der Visualisierung bietet der neue Konfigurator eine optimale Kostentransparenz: "Jede wählbare Komponente trägt ein Preisschild, zusätzlich werden die Kosten für TÜV-Eintragung, Montage oder Lackierung ausgewiesen", erläutert Abt. Ist das persönliche Traumfahrzeug fertig "komponiert", erfährt der Interessent zudem die Gesamtkosten für sein persönliches Komplettpaket und wird auf Wunsch mit einem ABT-Partner in seiner Nähe in Kontakt gebracht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winterreifen ohne Schneeflockensymbol dürfen bald nicht mehr in Deutschland verkauft werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Nach Änderung von StVO und StVZO müssen alle neu hergestellten Winterreifen ab 1. Januar 2018 das so genannte „Alpinensymbol“ tragen Reifen...

TÜV SÜD: Herbst-Tipps für Autofahrer an den Service-Centern

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Pünktlich zu den Lichttestwochen 2017 startet TÜV SÜD an mehr als 250 Service- Centern die Herbstaktion „Herbstgenießer“. Bis zum 31. Oktober...

Innovatives Testgelände für den Straßenbau

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, eröffnete am 18. Oktober 2017 das neue Demonstrations-,...

Disclaimer