Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 100162

Saisonauftakt für ABT Sportsline in der Motorsport Arena Oschersleben

Kempten, (lifePR) - Endlich geht es wieder auf die Rennstrecke: Knapp ein halbes Jahr nach dem Triumph in der DTM beginnt für die Motorsportler aus Kempten am kommenden Wochenende die neue Saison: Beim ADAC Masters Weekend in Oschersleben (11. bis 13. April) startet das Team ABT Sportsline mit zwei Fahrzeugen im ADAC Formel Masters sowie mit einem Audi R8 LMS im ADAC GT Masters. Am Steuer des Sportwagens: der Tourenwagen-Routinier und Ex-DTM-Pilot Christian Abt. Zusammen mit den Aufgaben als Audi-Werksteam in der DTM und exklusiver Fahrzeugpartner des ADAC Volkswagen Polo Cup steht ABT Sportsline damit vor dem umfangreichsten Motorsport-Engagement seiner Geschichte. Doch so unterschiedlich die Klassen auch sein mögen, das Ziel der "Äbte" ist immer gleich: siegen.

ADAC GT Masters: Christian Abt und Shane Williams im Audi R8

Für das Debüt im ADAC GT Masters hat ABT Sportsline mit dem Audi R8 LMS nicht nur ein spektakuläres Einsatzfahrzeug, sondern auch zwei starke Jungs im Cockpit. Christian Abt und Shane Williams wechseln sich bei den sieben Rennen am Steuer des gut 500 PS starken Sportwagens ab. Nach dem Gewinn der STW-Meisterschaft 1999 und acht Jahren in der DTM hatte Christian Abt Ende der Saison 2007 seinen Rücktritt aus der populärsten internationalen Tourenwagen-Serie erklärt und startete 2008 im Porsche Carrera Cup.

"Für mich ist es nach vier Jahren die Rückkehr ins eigene Team. Darüber freue ich mich sehr. Außerdem geht mit dem Start in einer GT-Serie für mich ein kleiner Traum in Erfüllung", erklärt der 41 Jahre alte Allgäuer. Entsprechend motiviert fährt Abt zum Saisonauftakt nach Oschersleben: "Ich habe im Winter hart gearbeitet und mich optimal vorbereitet. Auch das Jahr im Carrera Cup hat bei der Vorbereitung auf diese neue Herausforderung sicher geholfen."

Der Mann an Christian Abts Seite heißt Shane Williams. Der 22 Jahre alte Südafrikaner kommt als Vizemeister des Polo-Cup ins GT Masters. "Wenn es für Christian ein kleiner Traum ist, dann ist es für mich ein Mega-Traum, mit diesem Partner und diesem Team im ADAC GT Masters zu starten", sagt Williams. Das erste Lob vom Routinier bekommt der Youngster schon vor dem Start: "Shane ist ein cooler Hund, mit dem die Zusammenarbeit eine Menge Spaß macht", sagt Christian Abt.

Cool - wohl auch die passende Beschreibung des Arbeitsgerätes der beiden Piloten. Schon bei der ersten Präsentation in Kempten sorgte der neu entwickelte Audi R8 LMS des Teams ABT Sportsline für Furore: Der Allgäuer Mannschaft ist es gelungen, für ihr Engagement im ADAC GT Masters so hochkarätige Partner wie die Deutsche Post, EMC und Fujitsu zu gewinnen. "Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unserer Partner, denn wir wissen, dass sie in diesen Zeiten nicht selbstverständlich ist", sagt ABT Marketingleiter Harry Unflath.

Gemeinsam will die Mannschaft jetzt Gas geben. Die Vorfreude ist groß. "Wir sind alle gespannt, wo wir stehen, wenn wir das erste Mal auf Konkurrenz treffen", sagt Teamchef Hans-Jürgen Abt. "Das GT Masters ist Deutschlands zweite Motorsport-Liga nach der DTM mit einem hohen Wettbewerbsniveau. Wir wissen um die Stärken unserer Mannschaft, werden aber erst einmal ganz behutsam an die Sache herangehen."

Die Rennen in Oschersleben werden am Sonntag (14 Uhr) und Montag (13 Uhr) ausgetragen und dauern jeweils 60 Minuten.

ADAC Formel Masters: Daniel Abt startet in seine zweite Saison

Einer kann den Saisonstart in Oschersleben fast gar nicht erwarten: Daniel Abt. Der 16 Jahre alte Kemptener bestreitet 2009 seine zweite Saison im ADAC Formel Masters und ist nach den ersten Podiumsergebnissen schon in seinem Debütjahr auf den Geschmack gekommen. Dennoch bleibt Daniel, der bei Tests vor der Saison stets zu den Schnellsten gehörte, absolut gelassen. "Die Tests sagen gar nichts. Natürlich ist es schön, vorn mit dabei zu sein. Aber was zählt, ist die erste Ergebnisliste in Oschersleben", sagt er.

Sein Partner in einem weiteren 145 PS starken Formel-Renner mit Volkswagen-Triebwerk ist in diesem Jahr Rene Binder. Der 17 Jahre alte Österreicher stammt aus einer Motorsport-Familie: Großvater, Vater und Onkel haben reichlich Erfolge in verschiedensten Klassen vorzuweisen. "ABT Sportsline mit seinem professionellen Umfeld bietet einem jungen Piloten wie mir tolle Entwicklungschancen. Ich bin glücklich, zusammen mit Daniel in der Formel ADAC anzutreten", sagt er.

"Nach den Erfolgen im Vorjahr ist das Ziel natürlich, die Erfahrungen zu nutzen und erneut vorn mitzufahren", erklärt Teamchef und Vater Hans-Jürgen Abt, stellt aber auch klar: "Mit seinen 16 Jahren ist Daniel immer noch einer der jüngsten Piloten im gesamten Feld und braucht sich deshalb überhaupt keinen Druck zu machen."

Die Rennen in Oschersleben werden am Sonntag (12 Uhr) und Montag (10 Uhr) ausgetragen und dauern jeweils maximal 30 Minuten.

Splitter aus Kempten

Der Countdown läuft: Am 19. April steigt in Düsseldorf die offizielle Präsentation der DTM 2009. Die Audi-Mannschaft um Timo Scheider, den amtierenden Champion aus dem Audi Sport Team Abt Sportsline, nagelt von 13 bis 18 Uhr über die Königsallee und packt jede Menge Stifte für Autogramme ein.

Alles auf einen Klick: Zum Saisonstart des ADAC Masters Weekend geht am kommenden Wochenende auch die neue Motorsport-Website von ABT Sportsline online. Unter der Adresse www.abt-motorsport.de finden Fans dann aktuelle News, Fotos, Audios und Filme rund um das Engagement beim Masters Weekend und in der DTM.

28 Talente aus acht Nationen gehen im ADAC Volkswagen Polo Cup an den Start, der als Partnerserie der DTM ausgetragen wird. Wie schon seit der Premiere der Tourenwagen-Schule von Volkswagen im Jahr 1998 werden die Fahrzeuge exklusiv von ABT Sportsline in Kempten vorbereitet und bei den Rennen eingesetzt. Zum ersten Mal beim Saisonauftakt der DTM vom 15. bis 17. Mai in Hockenheim.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

So reist Ihr Weihnachtsbaum sicher

, Familie & Kind, ARAG SE

Nordmanntanne oder Blaufichte – alle Jahre wieder die Suche nach dem schönsten Weihnachtsbaum. Wer sich die ausgewählte Konifere nicht unter...

Internationale Zusammenarbeit zur Beendigung der Misshandlung von Flüchtlingen in Libyen gefordert

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Laut Kommunikationsabteil­ung der Internationalen Vereinigung für Religionsfreiheit (IRLA) habe der jüngste Videobeweis eines Sklavenmarkts im...

Frisch erschienen & ab sofort verfügbar: Der neue Eventkalender ist da!

, Familie & Kind, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Informativ, kreativ, praktisch: Der Konstanzer Eventkalender stellt eine kompakte Übersicht der wichtigsten Veranstaltungen 2018 in der größten...

Disclaimer