Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 149126

Golf-Sport hat einen neuen Namen: ABT Golf R

Kempten, (lifePR) - Wenn ABT Sportsline sich mit dem VW Golf beschäftigt, kommt traditionell ein kompakter Supersportler heraus. Denn der weltgrößte Veredler von Fahrzeugen aus dem Volkswagenkonzern hat allen Generationen des erfolgreichen Wolfsburgern optisch und technisch "Beine gemacht". Der aktuelle Super-Golf hört auf das Kürzel R, womit schon mal die wichtigsten Merkmale des Autos geklärt sind: Das "R" steht für "Rennsport" - es transportiert die Erfahrung der Äbte, die zuletzt den Titel in der DTM verteidigten und Meister der ADAC GT Masters wurden. Statt serienmäßigen 270 PS (199 kW) leistet das Aggregat nun dynamische 310 PS (228 kW). Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 261 km/h gehört der ABT Golf R zu den besonders schnellen - und spurtstark ist er auch: In 5,2 Sekunden sprintet er aus dem Stand auf Tempo 100 km/h.

"Der Kompakte macht besonders auf Kurvenstrecken richtig Spaß", stellt Hans-Jürgen Abt fest. Für den Geschäftsführer von ABT Sportsline ist jeder Golf eine Herausforderung, der er und sein Team sich gern stellen: "VW hat dem Golf die Dynamik schon in die Wiege gelegt, er definiert den Begriff Sportlichkeit in seiner Klasse. Und der Golf R ist Champion unter den schnellen Gölfen". Optisch sorgen einige interessante Details für einen besonders selbstbewussten Auftritt des Fahrzeugs: ABT Tagfahrlicht, Frontschürze und Frontlippe lassen den Allgäuer noch kraftvoller wirken und harmonieren perfekt mit der neuen CRFelge. Das besonders leichte Design-Rad steht dem ABT Golf R besonders in 19 Zoll außerordentlich gut. Selbstverständlich sind auch passende Hochleistungsreifen verfügbar, so dass der besonders fahraktiven Form des Golf-Sports nichts mehr im Wege steht. Natürlich ist der neue Spross aus der Golf-Familie absolut alltagstauglich und verhält sich im dichten Verkehr gutmütig und nicht zickig. Aber wehe, wenn er losgelassen...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barrierefreie Pannenhilfe auch für Schwerhörige und Gehörlose

, Mobile & Verkehr, Judit Nothdurft Consulting

Mit Hilfe der Automobil-Club Verkehr (ACV) Co-Pilot App können Schwerhörige und Gehörlose jetzt im Schadensfall per Knopfdruck einen Pannendienst...

TÜV SÜD kooperiert mit VERISCO bei der Prüfung der Ladeschnittstelle von Elektrofahrzeugen (CCS)

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD Product Service GmbH kooperiert mit der VERISCO GmbH aus Dortmund. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Kommunikationssystem­e...

Der Supersamstag: Opel Grandland X und Insignia Country Tourer fahren beim Händler vor

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

Am 21. Oktober: Die Newcomer stehen bei den Opel-Partnern zur Probefahrt bereit Grandland X: Den sportlich-schicken Angreifer im SUV-Segment...

Disclaimer