Die dritte Ausgabe uptrend im stylischen ABT-Look

(lifePR) ( Kempten, )
Das Cover des neuen uptrend ist ein echter Hingucker: Wie die Titelhelden dieser Ausgabe, der ABT R8 GTR und der ABT RS5-R, zieht es in vollflächigem Rot-Metallic kombiniert mit einer edlen Carbon-Optik alle Blicke auf sich. Aber nicht nur die Gestaltung begeistert, auch die Geschichten versprechen spannenden Lesegenuss. Auf 180 Seiten warten viele informative und unterhaltsame Beiträge aus der Welt von ABT Sportsline.

"Von der Rennstrecke auf die Straße" ist seit Anbeginn der Slogan, der die hauseigene Philosophie von ABT Sportsline beschreibt. Was man derzeit in Kempten darunter versteht, zeigt die aktuelle Titelgeschichte und lädt zur visuellen Probefahrt in den High Performance Cars R8 GTR und RS5-R ein.

Noch mehr veredelte Fahrzeuge von ABT Sportsline trifft man dann auch beim Road Trip zum "Goodwood Festival of Speed" in Südengland. Die Allgäuer Traditionsschmiede beweist aber nicht nur Leidenschaft, Neugier und Begeisterung für schnelle Autos: Im neuen uptrend steckt auch jede Menge Lebensart - der Leser wird an ganz besondere Orte geführt. So begegnet man im Magazin einem blinden Mechaniker aus Chicago, der erfolgreich eine Autowerkstatt betreibt, schaut im Genießerhotel des ehemaligen Weltklasse-Schlittschuh-Langläufers Hannes Müller in Weißensee vorbei und begibt sich auf einen aufregenden Stadtrundgang durch Rio de Janeiro.

Zum Ende der DTM-Saison 2013 schicken die "Äbte" dann noch ihre Glückwünsche an den Champion Mike Rockenfeller und sprechen mit den erfolgreichen Rennfahrer-Stars Mattias Ekström und Jamie Green über ihre Erlebnisse, Wünsche und Ziele. Und nebenbei belegt ABT Sportsline, dass sie nicht nur Traumfahrzeuge bauen, sondern auch ein Gespür für trendige Kleidung haben. Im uptrend wird die neue Mode-Kollektion vorgestellt, die Sportlichkeit und Funktionalität miteinander verbindet - denn dort wo ABT drauf steht, steckt nicht nur ABT-Qualität drin, sondern auch eine gehörige Portion sportive Finesse. Also nichts wie auf zur Kleiderschrank-Veredelung.

Wie gewohnt findet man die Online-Ausgabe uptrend im App Store von Apple. Kostenlos lässt sich das iPad mit den Inhalten der interaktiven HD-Version auf Deutsch und Englisch bestücken. Ganz neu wird das Magazin auf der Webseite auch als ePaper zum mobilen Schmökern angeboten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.