Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 201248

Daniel Abt gibt sein Formel-3-Debüt in Asien

Starts in Macau (21. November) und Südkorea (28. November) / Starke Partner ermöglichen den Doppelschlag in Asien / Abt: "Reise mit Mischung aus Vorfreude und Respekt"

Kempten, (lifePR) - Aus dem Allgäu direkt in die gewaltigen Häuserschluchten von Macau: Daniel Abt gibt am Wochenende sein Motorsport-Debüt in Asien und bestreitet beim Formel 3 Grand Prix sein erstes Autorennen außerhalb Europas. Nur eine Woche später steht mit dem Grand Prix in Südkorea der nächste Auftritt am anderen Ende der Welt auf dem Programm. Beide Rennen gelten als Kräftemessen der weltweit besten Formel-3-Piloten.

Entsprechend groß ist die Anspannung bei Abt, der am 3. Dezember seinen 18. Geburtstag feiert. "Ich reise mit einer Mischung aus Vorfreude, aber auch großem Respekt nach Asien", sagt der Youngster, der seine erste Formel-3-Saison als Vizemeister im ATS Cup beendete. Obwohl gerade auf dem engen Stadtkurs von Macau Routine und Erfahrung gefragt sind, mag sich Daniel Abt nicht mit einer Rolle als Tourist zufriedengeben. "Wer nichts wagt, der gewinnt auch nichts", sagt er. Zwei Tage hat er sich im Simulator vorbereitet, um die Strecke zu trainieren. Abt: "Ich spüre keinen großen Druck und will in Macau zuerst Erfahrung sammeln. Auf dem neuen Kurs in Südkorea sind die Voraussetzungen dann für alle gleich, da möchte ich angreifen."

Daniel Abt tritt in Macau und Südkorea mit dem Team Signature an, für das er in der Saison 2011 auch in der Formel 3 Euro Serie starten wird. "Perfekt, denn so kann ich die neue Mannschaft gleich kennenlernen. Ich freue mich auf den nächsten Karriereschritt und die Premiere im berühmten Macau, von dem ich schon so viel gehört habe." Einen Dank richtet der Volkswagen-Junior schon vor seiner Abreise an die Partner. "Stark, dass Firmen wie DHL, EMC, Sonax, PlayStation, H&R und natürlich Volkswagen mir die beiden Starts ermöglichen. Ich werde alles geben, um mich mit einem guten Ergebnis für das Vertrauen und die Unterstützung zu bedanken."

Fotos und weitere Infos: www.abt-motorsport.de/media Infos zu Tuning und Unternehmen: www.abt-sportsline.de/media

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Doppel-Interview mit Jens Marquardt und Jochen Neerpasch: "Es ist genauso wichtig, in die Fahrer zu investieren wie in die Technik"

, Sport, BMW AG

Zusammentreffen beim Jubiläumsevent zu 40 Jahren BMW Motorsport Nachwuchsförderung. ­Marquardt: „Herr Neerpasch ist für mich ein riesen Vorbild,...

Formel-E-Champion Grassi: Ich respektiere Buemi, aber wir werden keine Freunde mehr

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Der brasilianische Formel-E-Champion Lucas di Grassi hat die heftigen Streitereien mit seinem Dauerrivalen Sébastien Buemi aus dem Weg geräumt...

Formel E: Kostendeckelung bleibt in jedem Fall

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel E will an ihrem strengen Budgetdeckel festhalten, trotz ihres wachsenden Erfolges und der steigenden Zahl an finanzstarken Herstellerteams....

Disclaimer