Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 76710

ABT Sportsline - 112 Jahre Power und Innovation

Kempten, (lifePR) - .
- 1. ABT auf der Straße
Mit einer famosen Idee gründete der Kemptener Johann Abt vor 112 Jahren eine Schmiede: Er rüstete Kutschen so um, dass sie sich auch im harten Allgäuer Winter einsetzen ließen. Seit dieser Gründerzeit hat sich das Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelt und auch in harten Zeiten Kurs gehalten. Mittlerweile ist mit Hans-Jürgen und seinem Bruder, dem ehemaligen DTM-Piloten Christian Abt, die vierte Generation am Ruder. Die beiden Geschäftsführer setzen auch im automobilen Krisenjahr 2008 mit Erfolg auf Wachstum und gründeten beispielsweise mit ABT ASIA Ltd. eine Tochtergesellschaft, die sich aktiv um den südostasiatischen Raum kümmert. Neue Showrooms, unter anderem in Dubai, Ungarn und Polen, sind ebenfalls Zeichen des Expansionskurses, den man beim weltgrößten Veredler von Fahrzeugen des Volkswagenkonzerns eingeschlagen hat.

Innovationen und stetig wachsendes Know-how sorgen dafür, dass ABT Sportsline in der Lage ist, Trends zu setzen. "Für unser Unternehmen ist es lebensnotwendig, sich auf verändernde Bedingungen so rasch wie möglich einzustellen, besser noch, diese vorwegzunehmen", sagt Hans-Jürgen Abt. Weil das so ist, investieren die Allgäuer immer wieder in die eigenen Möglichkeiten: Bestes Beispiel ist der hochmoderne, in Deutschland praktisch einzigartige Leistungsprüfstand, der die Motorentwicklung auf ein neues Level hebt. Dass die Kemptener in der Lage sind, präzise Hochleistungsaggregate zu bauen, beweisen die Ingenieure unter anderem mit den ABT-Turboladern und -Kompressoren. Auch ökologischen und ökonomischen Veränderungen trägt ABT Rechnung, etwa mit der konsequenten Downsizing-Strategie, bei der der jeweils kleinere Motor die Leistung des nächst größeren Serienaggregats auf die Straße bringt. Das hält die Kosten für den Kunden niedrig, bietet trotzdem Fahrspaß pur. Fahrzeuge und Einzelkomponenten von ABT zeichnen sich durch maximale Qualität und absolute Alltagstauglichkeit aus. Folgerichtig bleibt die beim Serienfahrzeug übliche Garantieleistung erhalten und auch bei gebrauchten Automobilen wird auf die Leistungssteigerung Garantie gewährt. Wie gut die Qualität etwa der Karosserieanbauteile ist, belegen die Tests in punkto Fußgängeraufprallschutz, denen sich ABT als erstes Unternehmen der Branche erfolgreich unterzog.

Auch 2009 wartet ABT Sportsline mit einer sehr interessanten Modellpalette auf: Mit dem neuen Golf VI steht ein Fahrzeug im Fokus, dessen Vorgänger bereits erfolgreich von ABT veredelt wurden. Außerdem kommt der Scirocco zurück - Fahrzeuge dieses Namens trugen immer schon das Logo mit den drei Buchstaben. Dazu kommen mit dem Q5 ein weiteres SUV-Highlight und mit dem AS5-R eine besonders dynamische Version des ABT AS5 auf den Markt. Erfolgreiche Kreationen von 2008, zum Beispiel AS4, AS5, Tiguan, R8 oder RS6 werden auch im kommenden Jahr für Furore sorgen.

2. ABT im Rennsport
2008 war ein extrem erfolgreiches Jahr, denn es gelang die Titelverteidigung in der Königsklasse des Tourenwagensports, der DTM. Nachdem im Jahr zuvor der Schwede Mattias Ekström für Audi und ABT triumphierte, gelang dies Timo Scheider. Der Sieg des Lahnsteiners ist bereits der vierte Titel nach 2002, 2004 und 2007 - und Ansporn für die kommende Saison. Die starke Gemeinschaft von Fahrern, Mechanikern und Team-Verantwortlichen wird erneut versuchen, möglichst viele DTM-Läufe zu gewinnen und den Pokal nach Kempten zu holen.

Neben dem Engagement in der DTM ist ABT Sportsline traditionell im Nachwuchsbereich aktiv. So werden - wie schon in den vorangegangenen Jahren - sämtliche Fahrzeuge des Volkswagen Polo Cup, der im Rahmen der DTM fährt, in Kempten gewartet und "auf Speed gehalten". Außerdem hat ABT ein Team in der Formel ADAC Master am Start. In dieser Serie ist mit Daniel Abt bereits die nächste Generation der schnellen Allgäuer Familie unterwegs.

Fotos unter: www.abt-sportsline.de/media

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barracuda Ultralight Project 2.0 for BMW M3 and M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

With 431 hp from its TwinPower Turbo straight six motor and rear-wheel drive, the BMW M4 is one of the most popular middle class sports coupes,...

Barracuda Ultralight Project 2.0 für BMW M3 und M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Der BMW M4 ist aktuell einer der beliebtesten Sportwagen in der Mittelklasse. Mit einer Leistung von mindestens 431 PS und Heckantrieb findet...

General Tire mit neuen Winterprodukten für Pkw, SUV und Vans

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

General Tire hat das Angebot von Winterreifen für Pkw, SUV und Vans für den mitteleuropäischen Markt weiter optimiert. Die neuen Winterprofis...

Disclaimer