Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 358485

Personalmeldung: Franz Kröll und Tobias Reiner verstärken Team von ABS®

Gräfelfing, (lifePR) - Jahrzehntelange Expertise und innovative Produktentwicklungen wie der weltweit einzige Doppelairbag sowie die intelligente Fernauslösung machen ABS® zum Technologieführer im Segment der Lawinenairbags. Mit Franz Kröll als neuem "Head of Product & Sales" hat der bayerische Lawinenairbaghersteller einen Wintersportvisionär ins Boot geholt, der mit Unterstützung von Tobias Reiner als neuem "Junior Product Manager" künftig für die Weiterentwicklung der ABS®-Lawinenairbags verantwortlich sein wird.

Franz Kröll ist neuer Head of Product & Sales

Als "wirksamstes Selbst-Rettungsmittel im Lawinenfall" bezeichnet Franz Kröll den ABS® Lawinenrucksack. Der Kufsteiner ist erfahrener Bergführer und Ausbildner beim Bergrettungsdienst Tirol und weiß um die Risikofaktoren für Freerider und Skitourengeher im ungesicherten Gelände: "Trotz umfassender Ausbildung ist die Berechnung des Lawinenrisikos ein komplexes Problem. Ein Restrisiko bleibt immer, dieses können wir nicht ignorieren. Wir können uns aber mit dem höchst wirksamen ABS® Airbag vor der Lawinenverschüttung weitestgehend schützen", zeigt sich der Tiroler vom ABS®-System überzeugt. 15 Jahre war Kröll für den namhaften LVS-Geräte-Hersteller Ortovox tätig, bevor er mit August 2012 als neuer Head of Product & Sales zu ABS® kam. "Die auf kontinuierliche Verbesserung des ABS® Airbag zielende Tätigkeit, die kompromisslose Persönlichkeit des Erfinders Peter Aschauer und die höchst gewissenhafte Fertigung des ABS® in Deutschland haben mich von Produkt und Firma überzeugt und zur Mitarbeit bewogen", so Franz Kröll zu seiner Motivation für den Wechsel zu ABS®. Bei der Weiterentwicklung der ABS®-Lawinenairbags will Kröll weiterhin auf sorgfältigste Verarbeitung, solide Handwerkskunst "Made in Germany" sowie ein modernes und funktionales Design setzen um mit weiteren Innovationen zur Verbesserung der Überlebenschancen im Falle eines Lawinenabgangs beizutragen.

Neuer ABS® Junior Product Manager Tobias Reiner

Mit Tobias Reiner als Junior Product Manager steht Franz Kröll ein "alter Hase" in Sachen ABS® -Lawinenairbags zur Seite. Der 29-jährige Tobias Reiner war seit 2008 maßgeblich am Aufbau der nordamerikanischen ABS®-Niederlassung beteiligt und zeichnete sich dort für die Bereiche Technik und Logistik verantwortlich. Mit seiner Rückkehr nach Europa im Sommer 2012 wechselte der passionierte Wintersportler aus München in die Produktentwicklungsabteilung von ABS®. Reiner freut sich auf den neuen Aufgabenbereich: "Bei ABS® habe ich die Möglichkeit meine persönliche Erfahrung im Bereich Ski, Snowboard, Skitouren und Snowmobilfahren einzubringen und meinen Teil dazu beizutragen, dass Wintersportler im Ernstfall so gut wie möglich ausgerüstet sind."

ABS® TwinBag for life:

Die eigene Verschüttung zu verhindern, gilt als oberste Maxime der Lawinenexperten. Ein Zug am Auslösegriff der ABS® TwinBags reicht, um blitzschnell zwei Airbags mit 170 Liter Volumen aufzublasen. Ein zusätzliches Volumen, das mit hoher Wahrscheinlichkeit die Verschüttung des Trägers verhindert. Denn nur wer selbst nicht verschüttet wird, kann Kameradenhilfe leisten.

Die breite Auflagefläche durch seitlich platzierte TwinBags stabilisiert den Körper und erhöht den Auftrieb gerade im kritischen Lawinenauslaufbereich. Ausgelöste TwinBags bieten freie Sicht sowie volle Bewegungsfreiheit und sorgen dank zwei getrennter Luftkammern für doppelte Sicherheit. Wird ein Airbag beim ABS® Absturz mit den Schneemassen beschädigt, hält der andere ausreichend lange die Luft.

Die Ergebnisse der Studien sprechen für sich und das ABS® TwinBag System: Von 262 Personen mit ausgelöstem ABS® Lawinenairbag haben 97% überlebt, 84% davon unverletzt.*

* Quelle: SLF, Bekannte und dokumentierte Lawinenunfälle mit ABS® Lawinenairbag, August 2010.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

25. Oktober, 17:30 Uhr: "Klimaschutzkonzept für die Hochschule Bremen"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Klimaschutzkonzept der Hochschule Bremen“ startet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 17:30 Uhr die öffentliche Ringvorlesung...

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) präsentiert das Jahresprogramm 2018

, Bildung & Karriere, Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademi­e (DVA) präsentiert das Bildungsprogramm 2018 mit mehr als 250 Seminaren, Lehrgängen und Tagungen für Fach-...

Disclaimer